Themenpark für Mallorca

Dänische Gruppe TPG will 300 Millionen investieren

Palma |

Foto: J. TORRES

Die dänische Unternehmensgruppe Theme Park Club Group (TPG) will bis zu 300 Millionen Euro in einen neuen Themenpark auf Mallorca investieren. Ein entsprechendes Projekt hat das Unternehmen am gestrigen Dienstag (18.10) Vertretern der Landesregierung und der Stadtverwaltungen von Palma und Llucmajor vorgestellt.

Der genaue Ort für den geplanten Freizeitpark - der rund um das Thema "Insel" enstehen soll - wird in den kommenden Wochen festgelegt. Alles deute aber darauf hin, dass er an der Bucht von Palma liegen wird.

Während der Bauphase, die bis zu den Regionalwahlen im Jahr 2014 abgeschlossen sein soll, würde das Projekt rund 2.000 neue Arbeitsplätze schaffen, erklärte technische Leiter des Projekts, Emilio Tramullas. Danach würden zumindest in der Hochsaison rund 800 Mitarbeiter beschäftigt, fügte er hinzu.

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.