Straßenbahn von Sóller wird 100

Die kleine Schwester der Sóller-Eisenbahn ist ein Jahr jünger

Die Straßenbahn an der Hafenbucht von Sóller.

Die Straßenbahn an der Hafenbucht von Sóller.

Während die Eisenbahn von Sóller 2012 ein Jahrhundert alt wurde, steht der Geburtstag der "kleinen Schwester", der Straßenbahn von Sóller, erst in diesem Jahr, am 4. Oktober, an. Die "tranvía" verbindet Sóller mit Port de Sóller. Auch für sie soll es 2013 einen – kleineren – Festreigen geben.

Das genau Programm dazu soll allerdings erst im Februar festgezurrt werden. Der Geburtstagstermin sei nicht so herausragend wie der im Vorjahr, räumte der Präsident der Bahngesellschaft von Sóller, Oscar Mayol ein, "dennoch wird es eine Reihe von Festterminen und Veranstaltungen geben".

Die Straßenbahn verkehrt auf einer Gleisstrecke von 4,8 Kilometern Länge. Sie ist die einzige "tranvía", die auf der Insel zu finden ist, und auch das einzige öffentliche Verkehrsmittel zwischen dem Ortskern und der Hafengemeinde. Jährlich fahren rund eine Millionen Menschen mit der Straßenbahn, die meisten von ihnen Touristen.

Die Straßenbahn verfügt über drei Triebwagen und zwei Anhänger, die noch aus dem Gründungsjahr stammen. Hinzu kommen weitere Gefährte, die entweder vom Straßenbahn-Betrieb in Lissabon erworben wurden, oder von der ehemaligen "tranvía" in Palma herrühren, die in den 1950er Jahren nach und nach abgeschafft wurde. (as) 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.