Marktsondierung auf Mallorca

Am 15. Februar Networking-Abend für Baubranche und Immobilienbesitzer

Fachfirmen aus NRW bieten ihre deutsche Qualitätsarbeit jetzt auch auf Mallorca an.

Fachfirmen aus NRW bieten ihre deutsche Qualitätsarbeit jetzt auch auf Mallorca an.

Foto: Foto: Ultima Hora
Fachfirmen aus NRW bieten ihre deutsche Qualitätsarbeit jetzt auch auf Mallorca an.Fachfirmen aus NRW bieten ihre deutsche Qualitätsarbeit jetzt auch auf Mallorca an.

Grenzüberschreitende europäische Fachbegegnungen stehen am 15. und 16. Februar im Mittelpunkt einer Marktsondierungsreise für Bau- und Ausbaubetriebe. Organisiert wird der erstmals stattfindende Event von der Deutschen Handelskammer für Spanien in Zusammenarbeit mit NRW International und Handwerk International.

Neben einem umfangreichen Programm mit Marktübersicht, Besichtigungen von Bauprojekten und Fachvorträgen wollen die teilnehmenden Unternehmer auch lokale Kontakte knüpfen. Für Interessierte aus Mallorcas Baubranche ist deswegen am Freitag, 15. Februar, von 19.30 bis 21.30 Uhr im Hotel Melià Palas Ateneo am Paseo Marítimo 29 ein Networking-Treffen geplant.

Zielgruppe sind Architekten und Ingenieure sowie Bauunternehmer, Projektentwickler, Handwerker, Immobilienmakler und Bauherren. Das Treffen ist als Plattform zum Kennenlernen und Ideenaustausch gedacht. Die Firmen aus Nordrhein-Westfalen sind auch auf der Suche nach Direktkunden sowie Vertretern und Partnern vor Ort, um in Zukunft Aufträge auf Mallorca übernehmen zu können.

Auf deutscher Seite geht die Initiative von den Handwerkskammern Dortmund, Aachen und Düsseldorf aus. Angemeldet haben sich bisher das Niemeier Dreier Werk (Fassadentechnik, Dachabdichtungen und Flachdachsanierung), die Firma Lange Heizungs- und Sanitärtechnik, oder die Lamberti GmbH (exklusive Bäder und Küchen).

Ebenfalls mit von der Partie: die Hermann Vortkamp oHG (Elektro-Installation mit Bus-Technik sowie LED-Beleuchtung), die H&D Solar GbR (Klima-Systeme und Wärmepumpen), die F.G. Conzen Glas GmbH (Glasbau, Innenraumgestaltung, Außenverglasung) sowie Clasen & Zaunbrecher (Türen- und Fensterbau, Sonnenschutz, Verglasungen und Garagentore, Zäune, Sichtschutz und Holzterassen).

Anmelden kann man sich bei Projektleiterin Simone Schlussas von der AHK Spanien: Tel. +34-91-3530929 oder simone.schlussas@ahk.es (möglichst bis Dienstag, 12. Februar, bzw. solange Plätze verfügbar. Geschlossene Gesellschaft). Weitere Infos und Anmeldeformular unter http://www.ahk.es.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.