Balearen erwarten vier Millionen deutsche Urlauber

Prognose verspricht mehr Gäste als im Spitzenjahr 2008

An Mallorcas Stränden werden sich in diesem Sommer wieder viele Bundesbürger sonnen.

An Mallorcas Stränden werden sich in diesem Sommer wieder viele Bundesbürger sonnen.

Foto: Foto: Jaume Morey

Mallorca und seine Schwesterinseln werden in diesem Jahr voraussichtlich wieder mit mehr als vier Millionen deutschen Urlaubern rechnen können. Diese Schwelle wurde zuletzt im Jahr 2008 überschritten. Damals besuchten 4,05 Millionen Bundesbürger die Balearen.

Nach den Prognosen der vier größten deutschen Reiseunternehmen (TUI, Thomas Cook, Rewe-Touristik, Alltours) ist für das Gesamtjahr 2013 mit einem Zuwachs von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr zu rechnen, wie jetzt auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) zu erfahren war.

Da im Jahre 2012 rund 3,8 Millionen deutsche Urlauber auf den Inseln gezählt wurden, ist für dieses Jahr – rein rechnerisch – mit 4,09 Millionen Bundesbürgern zu rechnen, berichtet die spanische Tageszeitung "Ultima Hora"·

Die Vier-Millionen-Marke wurde darüber hinaus in den Jahren 2000 (mit 4,13 Millionen deutschen Urlaubern) sowie im Rekordjahr 1999 mit 4,15 Millionen deutschen Urlaubern übertroffen, wie dem Tourismus-Jahrbuch der Balearen zu entnehmen ist.

Vor allem die Frühbucher-Rabatte seien in diesem Jahr stark nachgefragt worden. Sie sind in der Regel noch bis Ende März, teils aber auch bis Mitte April zu haben. Aufgrund der hohen Nachfrage im Vorfeld werde es in diesem Jahr nur wenig Last-Minute-Angebote geben, hieß es weiter.

Der balearische Ministerpräsident José Ramón Bauzá zeigte sich in Berlin mehr als zufrieden mit den Prognosen. Der zu erwartende Besucherzuwachs an deutschen Urlaubern sei "Sauerstoff" für die Inselwirtschaft. (as)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Messelatte / Hace over 6 years

Messestände für Papiersammler sind out ! Kosten und Umwelt freuen sich. Jedoch muß natürlich die Werbetrommel gerührt werden. Warum nicht mit einer Mallorca-Soap wie "Berlin Tag & Nacht" oder "Köln 50667" - genug Intelligenzler wird man an der Playa de Palma für sowas ja finden und dann schön die Insel zeigen - man kann den Ton ja abschalten.

berliner / Hace over 6 years

vier millionen touristen aus Deutschland und dann so einen mini-stand auf der itb-berlin! ibiza/formentera wollen schon gar nichts mehr mit dem balearenstand zu tun haben und sind mit einem kleinen stand in eine andere halle (neben griechenland!) ausgewichen. im vergleich zu der konkurrenz, z.b. aus der türkei, ist der messeauftritt der balearen peinlich! auch mit wenig geld hätte man den stand kreativer gestalten können!