Mehr Spanier wandern nach Deutschland aus

Anstieg 2012 gegenüber dem Vorjahr: plus 45 Prozent

Auf der Suche nach Arbeitsmöglichkeiten und Zukunft: Rund 30.000 Spanier fanden 2012 Jobs in Deutschland.

Auf der Suche nach Arbeitsmöglichkeiten und Zukunft: Rund 30.000 Spanier fanden 2012 Jobs in Deutschland.

2012 sind 29.910 Spanierinnen und Spanier nach Deutschland ausgewandert. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr betrug damit 45 Prozent; gut 9000 Menschen mehr als 2011. Während in Spanien die Arbeitslosigkeit Rekordhöhen erreicht, suchen fachlich qualifizierte Spanier Jobs in der Bundesrepublik.

Auch aus Mallorca sind Spanier nach Deutschland ausgewandert, ihre Zahl wurde jedoch nicht bekanntgegeben. Meist handelt es sich um Fachkräfte aus der Hotellerie und Gastronomie. Deutsche Arbeitsbehörden hatten zuletzt auch auf der Insel über die Arbeitsmöglichkeiten in der Bundesrepublik informiert.

Neben dem deutlichen Zuwachs an Zuwanderern aus Spanien legten in Deutschland auch die Zahlen von Auswanderern aus Griechenland (43 Prozent), Portugal (43) und Italien (39) zu, schreibt die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" am Mittwoch unter Berufung auf Agenturmeldungen. Die größte Zuwanderergruppe kam jedoch mit 176.367 Menschen aus Polen. (as)

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Karin Moldau / Vor über 8 Jahren

@Claudia: bitte lesen: "Deutsche Arbeitsbehörden hatten zuletzt auch auf der Insel über die Arbeitsmöglichkeiten in der Bundesrepublik informiert."

In einem deutschen Hotel sind min. 2 Fremdsprachen erforderlich.. wäre für mich eine neue Erfahrung, wenn die Hotel- und Gastronom-Insulaner diesen Bildungsstand hätten und vor allen Dingen, wo haben sie ihn erworben... Außerdem steht in meinem post nichts von "ALLE"

Claudia / Vor über 8 Jahren

Da widerspreche ich dir... Die meisten südländischen Mitbürger kommen nur bei Arbeitsverträgen u daher nix mit Bezug von Sozialleistungen Also bitte nicht jeden über einen Kamm scheren

Karin Moldau / Vor über 8 Jahren

Ich glaube eher, da spielt das deutsche Sozialnetz eine große Rolle. Während es hier nichts gibt, gibts in D reichlich