Reiseveranstalter wollen mehr Hotel-Betten

Vor allem Alltours baut seinen Marktanteil auf Mallorca aus

Das Kontiki Playa wird bis zur kommenden Saison komplett saniert.

Das Kontiki Playa wird bis zur kommenden Saison komplett saniert.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Die deutschen Reiseveranstalter TUI und Alltours finanzieren auf Mallorca in den Wintermonaten viele Hotel-Renovierungen mit dem Ziel, in der kommenden Sommer-Saison über möglichst viele Exklusiv-Betten verfügen zu können. Das berichtet die Zeitung "Ultima Hora" in ihrer Montagsausgabe. Besonders aktiv sei demnach seit zwei Jahren Alltours.

Die Alltours-Tochter Allsun wird in der kommenden Saison nach dem Pil·lari Playa ein zweites Hotel an der Playa de Palma betreiben. Es handelt sich um das Kontiki Playa, das im Winter komplett saniert wird und danach vier statt bisher drei Sterne hat. "Ultima Hora" zufolge wird Alltours an der Playa de Palma zum Reiseveranstalter mit den meisten Betten.

In diesem Winter werden auf Mallorca insgesamt 197 Hotels renoviert. Bei acht Prozent der Arbeiten handelt es sich um eine Komplett-Sanierung, 47 Prozent sind Teil-Sanierungen und 45 Prozent Erneuerungen. Bei zwölf Projekten sollen mehr als drei Millionen Euro investiert werden, 15 liegen zwischen einer und drei Millionen Euro. Nach Angaben des Hoteliersverbandes Fehm werden insgesamt rund 260 Millionen Euro investiert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.