Premiere der "Mein Schiff 3" in Palma

Von der Taufe in Hamburg ist der Neubau von TUI Cruises direkt nach Mallorca gereist

  Einige MM-Leser durften die "Mein Schiff 3" im Hafen von Palma besichtigen.

Einige MM-Leser durften die "Mein Schiff 3" im Hafen von Palma besichtigen.

  Einige MM-Leser durften die "Mein Schiff 3" im Hafen von Palma besichtigen.Die TUI-Bar ist so etwas wie das Herzstück des Schiffs.An Bord der "Mein Schiff 3" befindet sich das weltweit erste maritime Museum auf See.Die Glaskonstruktion hinter dieser Skulptur bildet den "Diamanten" im Heck, das Erkennungszeichen der "Mein Schiff 3".Natürlich wurde an Bord auch das Formel-1-Rennen verfolgt.Einige verbrachten die Zeit in Palma am 25-Meter-Pool.
Die "Mein Schiff 3" während ihres Erstbesuchs in Palma.

Ein neuer Hingucker in der Welt des Kreuzfahrttourismus': Die "Mein Schiff 3" ist an diesem Sonntag zum ersten Mal in den Hafen von Palma eingelaufen. Viele Neugierige hätten das Schiff gerne besichtigt, nur wenige durten. Unter anderem ging eine Gruppe von MM-Lesern an Bord, die den Besuch bei einem Gewinnspiel ergattert hatte.

Die "Mein Schiff 3" war am Donnerstag, 12. Juni, in der Hamburger Hafen-City von Schlagerstar Helene Fischer feierlich getauft worden und hatte danach ihre Jungfernfahrt mit Ziel Palma de Mallorca aufgenommen. Gebaut worden ist das Schiff in Finnland, es weist eine Länge von zirka 294 Metern auf und ist 36 Meter breit. An Bord haben rund 2500 Urlauber Platz.

Nach dem ersten Neubau von TUI Cruises (bei der "Mein Schiff 1" und der "Mein Schiff 2" handelt es sich um Umbauten bereits existierender Schiffe) folgt sogleich der zweite. In Finnland wird zurzeit an der "Mein Schiff 4" gearbeitet, welche ab dem kommenden Frühjahr unterwegs sein wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Helga Meley / Vor über 4 Jahren

Ich durfte mit meinem Mann an dieser einzigartigen Besichtigung teilnehmen, ein wunderbares Erlebnis. Hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken. Helga und Klaus Meley