Rekordernte für Mallorcas Flor de Sal

Regenarmes Frühjahr beschert einziger Flor-de-Sal-Saline der Insel beste Erträge

| Kommentieren
Flor-de-Sal-Ernte auf Mallorca in den Salinen bei Es Trenc.

Flor-de-Sal-Ernte auf Mallorca in den Salinen bei Es Trenc.

Foto: Foto: Pere Bota

Die Ernte in der einzigen Flor-de-Sal-Saline auf Mallorca, in der Nähe des Es-Trenc-Strandes, verspricht in diesem Jahr Rekordzahlen. Nach Angaben der Erzeugerfirma Gusto Mundial Balearics S.L. hat ein regenarmes und sehr warmes Frühjahr dazu geführt, dass die Ernte der Salzflocken bereits im April statt erst im Juni begonnen hat.

Die blumenartigen Kristalle, die sich unter Einfluss von Wind und Sommerhitze im Stundentakt nachbilden, werden mit Keschern aus dem Wasser geschöpft und auf großen Tischen in der Sonne zum Trocknen ausgebreitet. Zunächst wird das Salz von kleinen Verunreinigungen befreit, später per Hand abgefüllt. 55 Tonnen pro Jahr werden in den insgesamt 200 kleinen Kristallisationsbecken geerntet, in diesem Jahr rechnen die Erzeuger mit deutlich mehr. (am)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.