Air Berlin muss weitere 200 Stellen abbauen

Fluggesellschaft will dennoch Marktführerschaft auf Mallorca ausbauen

Air Berlin muss weiter sparen und will 200 Stellen abbauen.

Air Berlin muss weiter sparen und will 200 Stellen abbauen.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Air Berlin, Marktführer auf den Flugrouten Mallorca-Deutschland, will angesichts schlechter Quartalsergebnisse bis 2016 weitere 400 Millionen Euro einsparen und rund 200 Stellen sozialverträglich abbauen. Gleichzeitig setzt die Airline auf einen weiteren Ausbau ihrer Marktführerschaft in Palma de Mallorca, teilte das Unternehmen mit.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal sank das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) um ein Drittel auf 74,9 Millionen Euro. Der Umsatz der deutschen Fluggesellschaft verringerte sich im reiseintensiven dritten Quartal um 2,6 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro.

Mit einem neuen Sparprogramm peilt Air Berlin eine Ergebnisverbesserung von 400 Millionen Euro bis 2016 an. Nach dem vorangegangenen Stelllenabbau von 850 Stellen im Rahmen des Programms "Turbine" sollen 200 weitere Stellen in der Verwaltung und bei bestimmten Bodenbeschäftigungsverhältnissen erfolgen. Das Unternehmen hat bereits fünf von 15 Crew-Basen in Dresden, Dortmund, Erfurt, Hannover und Münster/Osnabrück geschlossen.

Air Berlin hat den Angaben zufolge mit der Umstrukturierung des Streckennetzes seine Kernmärkte gestärkt und nicht-profitable Strecken aus dem Netzwerk gestrichen. Dafür sollen die Hauptmärkte mit erhöhten Frequenzen bedient werden. Die Airline will dadurch ihre Marktführerschaft in Berlin, Düsseldorf und insbesondere Palma de Mallorca ausbauen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Stephan / Vor über 4 Jahren

Ich kann das bestätigen mit dem miesen SERVICE !!! Hab ne reale Beschwerde eingereicht und fast 1 Jahr u d die Bearbeiten es immer noch obwohl die Sachlage 100 Prozent ist.Einfach miese ABZOCKE von AIR-BERLIN !!!!!! Mit so einer Gesellschaft flieg ich nicht mehr. AIR-BERLIN ist die Moderne TITANIC ohne ein Felsen zu treffen.

Kunde / Vor über 4 Jahren

Von muss kann keine Rede sein! Man will!!

franco wizzmann / Vor über 4 Jahren

air berlin ist mal eine gute flotte gewesen,aber wenn man sein bodenpersonal,und service bei der beschwerdeabteilung völlig vernachlässigt,muss man damit rechnen nicht mehr seinen guten ruf halten zu können.es kann nicht sein dass eine person ein hin und returtiket von dus nach pmi und von pmi nach fmo nachweisslig bezahlt hat aber einfach in dus stehen gelassen wird,und nach über einem jahr bis heute sein geld nicht erstattet bekommt,dass ist betrug,deswegen abzockairline.

H.F. / Vor über 4 Jahren

Alle, welche den Untergang von AB herbeisehnen werden sich wundern.Die "lieben Mitbewerber" werden dann die Preise garantiert nicht senken - ganz im Gegenteil. Monopolstellungen sind niemals zum Vorteil der Verbraucher. Alle Airlines - ob groß oder klein - kämpfen ums Überleben. Auch Condor und TUIFLY haben schon Strecken gestrichen und zu verschenken hat keiner etwas. Guten Flug mit Rayanair von irgendwelchen abgelegenen Flugplätzen.

franz-josef / Vor über 4 Jahren

´weiter so und Tueren zu.

PS / Vor über 4 Jahren

Fliege schon lange nicht mehr mit der "Abzockarline Air Berlin" wegen miesem Service, Unpünktlichkeit und total überhöhten Preisen. Dann schon lieber mit Ryanair, denn wer lesen kann kommt mit Ryanair günstig, pünktlich und mit freundlichem Service an sein Ziel. Air Berlin befindet sich im "Sturzflug" in die Bedeutungslosigkeit (siehe auch deren Aktienkurs) Der Titel "Marktführer" auf Mallorca ist bald Geschichte.

phi / Vor über 4 Jahren

Hauptsache die Manager von AB sahnen richtig ab. Andere Fluggesellschaften fliegen viel billiger und schreiben schwarze Zahlen.

olli / Vor über 4 Jahren

komisch billigflieger machen + und AB will DD-Palma über 600,- und macht minus! vielleicht mal wieder auf den boden der tatsachen zurück kommen!!!