H&M expandiert auf Mallorca

Mietvertrag bei Carrefour in Coll d'en Rabassa

| Palma de Mallorca |
Das Einkaufszentrum S'Estada in Palma de Mallorca im Modell.

Das Einkaufszentrum S'Estada in Palma de Mallorca im Modell. Foto: Ultima Hora

Der schwedische Modekonzern H&M vergrößert sich auf Mallorca. Wie diese Woche bekannt wurde, hat das Management einen Mietvertrag für das Einkaufszentrum S'Estada bei Carrefour in Coll d'en Rabassa unterschrieben.

Rund um den Supermarkt laufen derzeit umfangreiche Erweiterungsarbeiten. Bis zur Eröffnung im Juli 2016 sollen auf 70.000 Quadratmetern Zusatzfläche etwa 120 neue Geschäfte einziehen. Es handelt sich derzeit um das größte Einzelprojekt des Carrefour-Konzerns.

Mietverträge gibt es in Coll d'en Rabassa auch schon mit dem britischen Billigmode-Anbieter Primark sowie mit der Cortefiel-Gruppe, die mit den drei Marken Pedro del Hierro, Women's Secret und Springfield eröffnen wird.

Was H&M betrifft, so sind die Schweden auf Mallorca bereits mit einem mehrstöckigen Kaufhaus an Palmas nobler Einkaufsmeile Passeig d'es Borne präsent. Offenbar glauben die Verantwortlichen aber, dass die Insel mit ihrem boomenden Tourismus noch weiteres Potenzial bietet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Joaquin / Vor über 4 Jahren

immer mehr immer billiger, egal wer den TEUREN Mist kauft und sich nicht der Gefahr bewußt ist was er sich mit diesen Klamotten antut. http://www.telegraph.co.uk/finance/newsbysector/retailandconsumer/10017011/Primark-shocked-by-Bangladesh-building-collapse.html