Taxifahrer wollen mehr Kunden – um (fast) jeden Preis

Verband will Sammeltaxis auf Mallorca einführen

Palma |
Mallorcas Taxifahrer haben in den Wintermonaten wenig zu tun.

Mallorcas Taxifahrer haben in den Wintermonaten wenig zu tun.

Mallorcas Taxifahrer haben in den Wintermonaten, wenn kaum Urlauber auf der Insel sind, traditionell wenig zu tun. Deshalb hat sich einer ihrer Interessensverbände jetzt etwas einfallen lassen, um Abhilfe zu schaffen: Sammeltaxis.

Die "Agrupación de Autotaxi y Autoturismo de Baleares" hat der Stadt Palma den Vorschlag unterbreitet, dass Taxis im Winter die Strecken abfahren könnten, die auch die städtischen Busse zurücklegen.

Auf den Routen würden sie dann Passagiere aufnehmen, bis das Taxi voll ist. Jeder Fahrgast müsste 1,50 Euro zahlen und könnte an jeder beliebigen Stelle der Strecke wieder aussteigen.

Auf diese Weise hätten die Taxifahrer mehr Arbeit und die Busse wären nicht mehr überfüllt. Ein Einzelfahrschein in den städtischen Bussen kostet ebenfalls 1,50 Euro. Der Vorschlag wird Medienberichten zufolge derzeit vom zuständigen Dezernat geprüft. (jm)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.