Grünes Licht für Umbau am Borne

Passeig des Born, Palma de Mallorca |
Das ehemalige Borne-Kino am Paseo del Borne in Palma beherbegt heute das Modegeschäft Zara.

Das ehemalige Borne-Kino am Paseo del Borne in Palma beherbegt heute das Modegeschäft Zara.

Foto: Foto: Miquel Ángel Cañellas

Knapp ein Jahr nach dem Erwerb des Zara-Gebäudes an Palmas Prachtmeile Paseo del Borne hat der spanische Modekonzern Inditex die Genehmigung von der Stadt Palma erhalten, die Immobilie umzugestalten. Das Unternehmen plant eine Erweiterung seines Verkaufsangebots. Die Fassade des historischen Gebäudes steht unter Denkmalschutz.

Das Modehaus Zara ist in dem ehemaligen Saal des Kinos Borne untergebracht. Bis 2014 war die Immobilie von Inditex gemietet gewesen, dann vollzog sich der Besitzerwechsel. Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora im Vorjahr berichtete, soll der Verkaufspreis um die 20 Millionen Euro betragen haben. Die Platanen-Allee des Borne im Herzen von Palma gilt in Geschäftskreisen als die "Goldene Meile" der Stadt.

Inditex ist seit einigen Jahren dabei, seinen Standorte auf Mallorca massiv auszubauen. Neben Zara betreibt der Konzern in Palma auch die Verkaufsläden Massimo Dutti. Auch in dem Einkaufszentrum Palma Springs, das 2016 an der Playa de Palma eröffnen soll, wird sich Inditex mit einer Vielzahl seiner Markengeschäfte einmieten. (as)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.