Bester Winter seit sechs Jahren

Mallorca |
Mehr als eine halbe Million Touristen kam zwischen Januar und März auf die Inseln.

Mehr als eine halbe Million Touristen kam zwischen Januar und März auf die Inseln.

Foto: Foto: M. A. Cañellas

Der vergangene Winter war, was die Zahl der Touristen angeht, auf den Balearen der erfolgreichste seit sechs Jahren. Zwischen Januar und März kamen insgesamt 514.436 Urlauber auf die Inseln, das sind 24,2 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Alleine im März waren es 438.070. Damit führen die Balearen die Rangliste der Spanischen Regionen deutlich an.

In Gesamtspanien wuchs der Wintertourismus zwar ebenfalls, allerdings nur um 5,3 Prozent. Die Daten stammen vom Amt für Tourismusforschung Frontur. Grund für den Zuwachs an Urlaubern ist nach Angaben des Instituts vor allem der Ausbau des Wintertourismus in Deutschland und Großbritannien, den Ländern, die mit Abstand die meisten Mallorca-Touristen stellen.

Aber auch aus anderen Herkunftsländern kamen in der kalten Jahreszeit deutlich mehr Urlauber als gewöhnlich. Insgesamt 91 Prozent mehr Italiener, 60 Prozent mehr Finnen und 108 Prozent mehr Norweger als noch im Winter 2013/14. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.