"Quantum"-Sprung für Palmas Hafen

Port de Palma, Mallorca |

Die "Quantum of the Seas" im Hafen von Palma.

Foto: Video: ultimahora.es

347 Meter lang: Noch nie hat ein so großes Schiff im Hafen von Palma festgemacht. Die "Quantum of the Seas" traf am Dienstagmorgen ein. Das zur US-Reederei Royal Caribbean gehörende Kreuzfahrtschiff dockte um 10 Uhr an.

Das Schiff hat Platz für 4118 Passagiere und bietet darüber hinaus vieles mehr: Unter anderem den sogenannten "Nordstern", eine Glaskugel, die an einem Schwenkarm hängt. So kann man aus einer Höhe von bis zu 90 Metern Rundum-Panorama-Blicke genießen. Es ist zudem das erste Schiff mit einem Autoscooter an Bord. Hinzu kommt ein Simulator für Fallschirmsprünge.

Die "Quantum of the Seas" wurde im Jahre 2011 bei der Meyer Werft in Papenburg in Auftrag gegeben und stach im November 2014 zum ersten Mal in See. Es ist ihr erster Besuch auf Mallorca.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Kreuzfahrt-Kritiker / Vor über 3 Jahren

"Die "Quantum of the Seas" fährt mit Schweröl und ohne Abgastechnik. In einem Ranking des NABU liegt sie abgeschlagen im letzten Drittel." Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Schaden-Schifffahrtsabgase-Mensch-und-Klima,luftverschmutzung118.html Je mehr Kreuzfahrtschiffe in Palma halt machen, desto schlechter die Luft in der Stadt! Also auch ein Alptraum für die Umwelt der Insel!

Markus Dombrowski / Vor über 3 Jahren

Ein Albtraum für jeden, der die Seefahrt liebt. Aber der Hafenmeister freut sich sicherlich...