Neuer Gastro-Markt auf Mallorca

S'Escorxador, Palma de Mallorca |
Die Betreiber des neuen Gastro-Markts bei der Projektvorstellung.

Die Betreiber des neuen Gastro-Markts bei der Projektvorstellung. Foto: mic

Die Betreiber des neuen Gastro-Markts bei der Projektvorstellung.So soll der neue Markt auf Mallorca aussehen.

Schlemmen und Genießen vor der Jugendstilkulisse des ehemaligen Schlachthofs S’Escorxador – das kann man ab dem 20. Juni. Das Projekt wurde jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt, wobei die Baustelle aus technischen Gründen nicht zu besichtigen war.

18 Essensstände werden sich um eine Sitzfläche gruppieren und vorwiegend Delikatessen zum Konsum vor Ort im Angebot haben. Zudem ist eine Cocktail-Lounge geplant, die über Zugang zu den großzügigen Außenterrassen verfügt. Eine Showcooking-Küche soll Raum für Präsentationen, Kochkurse und Gruppen bieten.

Geöffnet ist den Betreibern zufolge an 365 Tagen im Jahr – unter der Woche von 12 bis 24 Uhr sowie am Wochenende von 12 bis 2 Uhr. Vom 20. Juni an ist die Halle in Betrieb, am 19. Juni wird mit VIPs gefeiert.

Investoren steckten zwei Millionen Euro in den Umbau. Hinzu kommen die Kosten der einzelnen Standpächter wie Jaume Comas (Xino’s), Raúl López (Lo+ Catering), das Restaurant Daruma, die Schinkenmarke Casalba, die Konditorei La Madeleine de Proust und eine Nespresso-Cafeteria.

Die Betreiber haben einen Vertrag bis 2021 mit Option auf Verlängerung. Das  ganze Areal, das neben dem neuen Gastro-Markt auch Kinos und Gastronomie beherbergt, gehört dem Staat. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.