Alltours setzt auf Mallorca-Winter

Mallorca |
Alttours erwarb 2012 unter anderem das Hotel Eden Playa an der Playa de Muro.

Alttours erwarb 2012 unter anderem das Hotel Eden Playa an der Playa de Muro.

Foto: Foto: Unternehmen
Alttours erwarb 2012 unter anderem das Hotel Eden Playa an der Playa de Muro.Auch das im März übernommene 4,5-Sterne-Hotel Sumba in Cala Millor wird im kommenden Winter erstmals geöffnet sein.

Der Düsseldorfer Reiseveranstalter Alltours, einer der Großen der Branche, baut sein Winterangebot auf Mallorca aus. So sind erstmals acht der 17 unternehmenseigenen Allsun-Hotels auf Mallorca während der Winterzeit geöffnet, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Auch das im März übernommene 4,5-Sterne-Hotel Sumba in Cala Millor werde im Winter erstmals geöffnet sein.

Alltours hat in den vergangenen Jahren auf Mallorca eine Reihe von Hotels erworben und massiv in die Bereiche Wellness, Fitness, Freizeitsport und Qualität investiert. Die Winter-Urlaube mit vielen Indoor- und Outdoor-Angeboten seien daurch attraktiver geworden, sagt der Vorsitzender der Geschäftsführung, Willi Verhuven.

Die Gäste reagierten den Angaben zufolge positiv auf den Wandel. Die Zahl der Touristen in den Wintermonaten steige mit zweistelligen Zuwachsraten. Im vergangenen Winter hatte das Unternehmen sieben seiner Hotels auf Mallorca geöffnet, in diesem Winter werden es acht sein.

Mehr als 30 Prozent seines Winterprogramms bietet Alltours exklusiv an. Die Hotels liegen in den stark nachgefragten Urlaubsregionen der Insel wie Alcúdia, Palma, Cala Ratjada, Cala Millor sowie S’Illot und Sa Coma. Die Preise werden im kommenden Winter bei dem Reiseveranstalter im Durchschnitt rund zwei Prozent niedriger liegen als im Vorjahr. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.