Rien ne va plus

Placa del Olivar, palma |
In Palma wird es vorerst kein neues Kasino geben.

In Palma wird es vorerst kein neues Kasino geben.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Rien ne va plus – nichts geht mehr. Das Kasino-Projekt an Palmas Olivar-Markt scheint endgültig vom Tisch. Wie die Tageszeitung Ultima Hora berichtet, sei es dem Betreiber nicht gelungen, die Arbeiten binnen der dafür vorgesehenen Zeit fertig zu stellen, damit sei die vergebene Lizenz hinfällig. Sie wurde nun vom balearischen Wirtschaftsministerium einkassiert.

Zwar hatte der Besitzer des ehemaligen Bingo-Salons Teatro Balear die Ausschreibung für die neue Kasino-Lizenz gewonnen, war jedoch seit Monaten mit seinen Umbauplänen bei der Stadtverwaltung gescheitert. Sie weigerte sich, ihm grünes Licht zu geben. Knackpunkt waren die Auflagen für die Umwandlung des historischen Gebäudes und die knappe Parkplatzsituation.

Das Wirtschatfsministerium der Vorgängerregierung hatte den Betreibern zwar noch eine Fristverlängerung von sechs Monaten eingeräumt, diese genügte jedoch nicht, um die Arbeiten von der Stadt genehmigen zu lassen. Mit dem endgültigen Nein aus dem Wirtschaftsministerium bleit den Betreibern nur noch der Rechtsweg. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.