Buchungen bis 2020 für Kongresspalast

Palau de Congresos, Palma de Mallorca |
Da fehlen nicht nur die Scheiben: Palmas Kongresspalast an der Stadteinfahrt.

Da fehlen nicht nur die Scheiben: Palmas Kongresspalast an der Stadteinfahrt.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Fertiggestellt ist er immer noch nicht, der Betreiber steht auch noch nicht endgültig fest, aber Buchungswünsche gibt es schon für den Kongresspalast in Palma de Mallorca, und zwar bis ins Jahr 2020. Das sagt zumindest die Präsidentin der Trägergesellschaft "Palau de Congresos", Joana Maria Adrover.

Unterdessen sagte der neu ernannte Geschäftsführer des Kongresspalastes, Josep Sintes, dass er die Stadt als Betreiberin des Palastes vor einem privaten Unternehmen bevorzugen würde. Ihm schwebt eine Lösung mit einem externen Spezialisten für Kongresse vor. Die regierenden Parteien im Stadtrat sind davon noch nicht überzeugt.

Unter der konservativen Vorgängerregierung war die Bewirtschaftng des angrenzenden Hotels an die Gruppe Barceló gegangen, das beinhaltete auch die Verwaltung des Kongresspalastes. Die neue Stadtverwaltung hat die Rechtmäßigkeit des Verfahrens in Frage gestellt, momentan ist daher unklar, ob Barceló tatsächlich einsteigen wird.

(aus MM 35/2015)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.