98 Prozent der Urlauber empfehlen Palma

Palma de Mallorca |
Wintergäste auf der Stadtmauer in Palma.

Wintergäste auf der Stadtmauer in Palma.

Foto: Foto: Miquel Ángel Cañellas

Die Balearen-Hauptstadt hat sich in jüngster Zeit zu einem eigenständigen und ganzjährigen Reiseziel entwickelt, das nicht mehr von der Insel selbst sowie dem Sonne-Strand-und-Meer-Tourismus abhängig ist. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, die im Auftrag der Tourismus-Stiftung Palma de Mallorca 365 erarbeitet wurde.

Die Ergebnisse können sich in Sachen Urlauberzufriedenheit durchaus sehen lassen. So würden 98 Prozent aller rund 12.400 Befragten ihren Freunden und Bekannten einen Besuch der Insel-Metropole empfehlen. 95 Prozent der Besucher würden zudem wiederkommen und Palma einen weiteren Besuch abstatten.

Gute Noten gab es für die Hotels und die Freundlichkeit des Personals in der Stadt. So sahen 55 Prozent der Besucher ihre Erwartungen in Sachen Zuvorkommenheit übertroffen. Mehr als die Hälfte der Hotelzimmer, je nach Jahreszeit bis zu 70 Prozent, werden von den Gästen direkt via Internet gebucht. 

Die Deutschen führen die Besucheranteile in Palma an. Im Winter stellen sie 46,5 Prozent der Besucher, in der Nebensaison 29,3 Prozent und in der Hauptsaison 22,7 Prozent. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.