Inselbehörden setzen auf "saubere Energie"

Mallorca |
Die Sonne, wie hier über der Bucht von Pollença, soll die Energie liefern, plant die Balearen-Regierung.

Die Sonne, wie hier über der Bucht von Pollença, soll die Energie liefern, plant die Balearen-Regierung.

Foto: Foto: Xesca Serra / Ultima Hora
Die Sonne, wie hier über der Bucht von Pollença, soll die Energie liefern, plant die Balearen-Regierung.Der balearische Energieminister Joan Boned und Generaldirektor Joan Groizard am Hauptsitz des Arbeitsministeriums auf Mallorca,

Alle öffentlichen Einrichtungen auf Mallorca und den Schwesterinseln werden im kommenden Jahr "ausschließlich saubere und erneuerbare Energie" nutzen. Das hat der balearische Energieminister Joan Boned am Mittwoch verkündet. Dazu zählen alle Ämter, Krankenhäuser und Altenheime, die der Verwaltung der Balearen-Regierung unterstehen.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora online berichtet, soll nur noch auf Strom zurückgegriffen werden, der durch Wind- und Sonnenenergie erzeugt wird. Für Januar plant die Regierung daher eine Ausschreibung zur Einrichtung einer zentralen Stromversorgung für alle öffentlichen Einrichtungen. Kostenpunkt: rund 30 Millionen Euro. Abgesehen von den Vorteilen für die Umwelt lohne sich die Umstellung auf lange Sicht auch wirtschaftlich, prophezeite der Minister. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Faktenfreund / Vor über 3 Jahren

Schön schön. Und WAS machen sie dann mit den zig Tonnen Müll, die ja so oder so anfallen, nix kosten und weg müssen? Dummheit hoch 12, diese potenzielle Energiequelle nicht nützen zu wollen, wenn man damit 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann. Fazit: Umweltschutz grundsätzlich Ja, aber bitte alles vorher erstmal zu Ende denken !!! Dumpfe Idelogien und stupide Parolen der Fanatiker und Geschäftemacher, haben bisher nie zu einem Erfolg geführt.