Müller eröffnet Pracht-Filiale

Palma de Mallorca |
Reger Andrang: Rund zwei Dutzend Kaufwillige haben am Donnerstagmorgen darauf gewartet, die neue Müller-Filiale in Palma de Mall

Reger Andrang: Rund zwei Dutzend Kaufwillige haben am Donnerstagmorgen darauf gewartet, die neue Müller-Filiale in Palma de Mallorca zu bestaunen. Zwei Minuten vor 9.30 Uhr wurden sie eingelassen.

Foto: Foto: Alexander Sepasgosarian
Reger Andrang: Rund zwei Dutzend Kaufwillige haben am Donnerstagmorgen darauf gewartet, die neue Müller-Filiale in Palma de MallÜber drei Etagen erstreckt sich die neue Filiale auf Mallorca, durch das gläserne Dach fällt tagsüber viel Licht.Firmengründer Erwin Müller und seine Frau Anita waren am Mittwochabend persönlich zur feierlichen Einweihung nach Mallorca gekomLiebevoll restauriert und in weihnachtlichem Glanz: Die historische Fassade des Stadthauses aus dem 19. Jahrhundert im Herzen vo

17 Monate lang hat die Drogeriekette Müller gebaut, jetzt ist es so weit: Die Niederlassung an der Plaça d’Espanya in Palma de Mallorca hat ihre Pforten geöffnet – und ist eine der Prächtigsten geworden. Gut zwei Dutzend Kaufwillige standen am Donnerstagmorgen schon vor den Türen und warteten darauf, als eine der ersten die neuen Räumlichkeiten bestaunen zu können. Zwei Minuten vor der offiziellen Öffnungszeit um 9.30 wurden sie eingelassen.

Aus Anlass der Eröffnung bietet Müller in der neuen Niederlassung 10 Prozent Rabatt "aus alles". Das Angebot gilt vom Eröffnungstag bis Samstag, 12. Dezember. 

Bereits am Mittwochabend war der neue Standort im Beisein des Firmengründers Erwin Müller und geladener Gäste eingeweiht. Ab sofort können montags bis samstags von 9.30 bis 21.30 Uhr auf knapp 1500 Quadratmetern Verkaufsfläche unter anderem Naturkosmetika, Parfüms, Lebensmittel, Haushaltsgüter, Schreib- und Spielwaren und Multimediaartikel erworben werden. Die neue Filiale ersetzt die bisherige Niederlassung in Palma, die sich an der Ecke Plaça Major / Carrer  Sindicat befunden hatte. Die Zahl der Mitarbeiter steigt von 13 auf 29.

Ursprünglich war die Eröffnung bereits für Sommer dieses Jahres geplant. Trotz Verzögerung: Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Im Innern des Gebäudes, das auf die drei Ebenen – Untergrund, Erdgeschoss, erster Stockwerk – gehalten ist, verwandelt ein Glasdach nahezu den gesamten Bereich in ein Atrium, wobei das natürliche Licht fast bis ins Tiefgeschoss hineinströmt. Rolltreppen  mit gläsernen Seitenwänden verbinden die Etagen. „Das ist unsere größte, luxuriöseste und schönste Filiale. Sie sorgt wie keine andere für Ansehen“, sagte die Bezirksleiterin der elf Müller-Märkte auf der Insel, Dolores Bravo, wenige Tage vor Eröffnung.

Auch von außen macht das neue Gebäude der deutsche Handelskette einiges her: Die architektonischen Ornamente der historischen Front sowie die weißen Glaserker wurden liebevoll restauriert, hinzu kommt der Weihnachtsschmuck, der das Apricot der Fassade um Tannengrün und Lichterglanz ergänzt.

Müller Markt bietet nach eigenen Angaben das größte Drogeriewarensortiment auf Mallorca. Das Unternehmen startete 1992 mit einer ersten Filiale  auf der Insel und ist seitdem präsent in Palma, Andratx, Llucmajor, Campos, Manacor, Inca, Alcúdia, Son Servera und Capdepera. Die Kette stellt auf Mallorca 220 Arbeitsplätze. (as/somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Nicola / Vor über 3 Jahren

Ich war jetzt auch mal da gewesen. Was mir sofort auffiel ist das Kabel das man quer über den Eingang mit Klebeband am Boden fixierte um die Ablage gegenüber mit Strom zu versorgen. Die Auswahl ist jetzt so groß wie bei Schlecker zu den besten Zeiten. Da gibt es jetzt, dem Anschein nach, alles und jede Menge Parfum dazu.

Katja / Vor über 3 Jahren

Ich nun gleich hin und was für eine architektonische Enttäuschung, Wintergartendach a la 70er, Edelstahlhandläufe mit goldfarbenden Elementen wie in den schlimmsten 80er, "Sternenhimmel" -Beleuchtung, die schon seit den 90er keiner mehr baut. Nichts von dem Charme der Altstadt ist innen reflektiert, erinnert mich an C&A Buden in Hintertupfingen. Und die Auswahl? Nichts, was es im Supermarkt nicht auch gäbe. Fazit: Der Weg lohnt sich nicht, schade um die verpasste Chance, ein (kommerzielles) Stadtjuwel zu schaffen.

Sepp / Vor über 3 Jahren

Weibsleut, ma i denn a geschrei blos derwegen weils im Müller goin San Miguel gebbe tut ? Ha ne des isch mir eppes zu blöd. Ihr brauchts mal wieda a richtgen Kerl.

Sweety / Vor über 3 Jahren

Ach Sepp, Du arme stinkerte Lederhose! Was weißt denn Du wohl schon davon???

Nicola / Vor über 3 Jahren

Liebe @Sweety bravo, sehr gut verstanden. Genau so hab ich es gemeint. Und der Liebe @Sepp kommt wohl von daher, wo andere ihre Bedürfnisse verichten.

Sepp / Vor über 3 Jahren

Liebe Sweety, liebe Nicola: Leckst mich oam Arsch mit eurem Nuttendiesel.

Sweety / Vor über 3 Jahren

Liebe Nicola, sein´s doch zufrieden mit 50% Parfümangebot bei Müller. Reicht das nicht? Oder brauchen´s noch mehr? Dann gehen´s in eine Parfümerie.

Nicola / Vor über 3 Jahren

Liebe @Sweety, das kann man als Tipp annehmen falls einem das Parfüm ausgeht. Und nun???

Sweety / Vor über 3 Jahren

Ja Nicola - und nun???

Nicola / Vor über 3 Jahren

Da wir es wahrscheinlich, wie am Plaza Major, außer Parfums nichts geben. Selbst in Campos, und da gibt es eine wirklich große Müller Filiale, sind noch 50% der Waren Parfums.