Unternehmerpreis für Globalia-Chef

New York |
Maria José Hidalgo, Hillary Clinton und Juan José Hidalgo vor der Preisverleihung in New York.

Maria José Hidalgo, Hillary Clinton und Juan José Hidalgo vor der Preisverleihung in New York. Foto: UH

Große Ehre für Juan José Hidalgo: Der Inhaber des Reisekonzerns Globalia und der Fluglinie Air Europa – beide mit Sitz in Llucmajor auf Mallorca – wurde von der spanisch-amerikanischen Handelskammer in New York als "Business Leader of the year" ausgezeichnet.

Einmal im Jahr ehrt die Kammer mit dem Preis eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit. 200 Gäste kamen zum Gala-Dinner, unter ihnen auch Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton sowie die spanischen Ex-Minister Angel Acebes und José Maria Michavila. Die Laudatio auf den 74-jährigen hielt Botschafter Ramón Gil-Casares.

Hidalgo stammt aus einfachen Verhältnissen in einem Dorf bei Salamanca und wanderte in jungen Jahren als Gastarbeiter in die Schweiz aus. Nach der Rückkehr in die Heimat gelang ihm eine Bilderbuchkarriere, zunächst als Busunternehmer dann als Inhaber der Reisebüro-Kette Halcón Viajes. 1991 übernahm er mit einer Investorengruppe die mallorquinische Fluglinie Air Europa, die sich auch in den letzten Jahren wieder auf Wachstumskurs befindet. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.