Tausch von Ferienwohnungen gefragt

Mallorca |
Eine der Immobilien, die auf den Balearen zu finden sind.

Eine der Immobilien, die auf den Balearen zu finden sind.

"Ich wohne bei Dir, Du bei mir", so in etwa funktioniert das Konzept von Internetportalen, bei denen Häuser und Apartments auf Zeit untereinander getauscht werden. Auch auf Mallorca steigen die Nachfrage und das Angebot nach dieser Art von Urlaubsunterkünften. Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet, verzeichnet das Portal intercambiocasas.com für die Balearen 250 Immobilien, 15 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Auch die Zahl der Anfragen unter den Immobilienbesitzern ist im Steigen begriffen. Obgleich Januar und Februar keine Hochsaison bei den Buchungen darstellten, sei die Zahl der einzelnen Kontakte gegenüber Dezember um 60 Prozent gestiegen.

Nutzer der Plattform müssen pro Jahr einen Beitrag von 130 Euro zahlen. Jeder Besitzer stellt auf dem Portal seine Immobilie mit Beschreibungen und Fotos vor, und teilt mit, ob etwa Haustiere zugelassen sind oder ob in der Wohnung geraucht werden könne. Geklärt wird auch, ob der Wohnungstausch simultan oder zeitlich versetzt stattfinden soll. 

Den Angaben zufolge dauern die Aufenthalte in der jeweiligen Tauschwohnung im Schnitt zwei Monate. Es seien nicht nur Apartments in der Nähe von Stränden gefragt, sondern auch im Zentrum von Städten oder im Inselinnern. Dort liegen dann Villen mit viel Land in der Gunst der Tauschpartner.

Die spanische Webpage ist ein Ableger der US-Seite homeexchange.com, auf Deutsch heißt die Seite haustauschferien.com (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.