Mallorca-Flug wegen Randale in Toulouse unterbrochen

Mallorca |
Das Archivfoto zeigt eine landende Easyjet-Maschine auf dem Flughafen von Palma de Mallorca.

Das Archivfoto zeigt eine landende Easyjet-Maschine auf dem Flughafen von Palma de Mallorca.

Foto: Foto: Alejandro Sepulveda

Eine Easyjet-Maschine aus dem schottischen Glasgow auf dem Weg nach Mallorca hat am Samstag in Frankreich zwischenlanden müssen, um 24 Passagiere von Bord zu weisen. Die Gruppe wurde von der französischen Polizei aus der Maschine geführt. Die Behörden ermitteln gegen diese Passagiere, die durch extrem ungebührliches Verhalten aufgefallen waren. Nähere Angaben zum Betragen der vermutlich betrunkenen Passagiere wurden nicht gemacht.

Die Maschine setzte anschließend den Flug nach Mallorca fort, konnte aber aufgrund der Verspätungen nicht mehr den Rückflug nach Schottland antreten, da die Arbeitszeit der Crew bereits überschritten war. Darum mussten die Reisegäste für den Rückflug bis zum Folgetag in Palma ausharren, berichtete die spanische Tageszeitung Ultima Hora unter Berufung auf Nachrichtenagenturen. Die Airline stellte Unterkünfte und Verpflegung bereit.

Die Fluggesellschaft entschuldigte sich wegen der Verspätung und der Unannehmlichkeiten bei ihren Passagieren. Sie betonte, die Sicherheit der Fluggäste habe Priorität. Auch werde Easyjet Vorkommnisse dieser Art zu keinem Zeitpunkt tolerieren. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.