Hotels bleiben bis Mitte November geöffnet

Mallorca |
Die touristische Saison auf Mallorca wird sich in diesem Jahr über neun Monate erstrecken.

Die touristische Saison auf Mallorca wird sich in diesem Jahr über neun Monate erstrecken.

Foto: M. À. Cañellas

Deutsche, britische und skandinavische Urlaubergruppen bevölkern Mallorca und auch für die kommenden Wochen ist die Nachfrage nach dem Inselurlaub enorm. Kleine, mittelständische und große Hotelketten reagieren nun und wollen zahlreiche Unterkünfte länger als geplant geöffnet lassen.

Schon seit Jahren ist sie eines der großen Ziele von Politik und Wirtschaftsunternehmen, die Verlängerung der Saison. Nach den zähen Jahren der Krise scheint dieses nun erreicht zu sein. Statt Ende Oktober wollen zahlreiche Hotels ihre Pforten erst Mitte November schließen, im Frühling ging es bereits zwei Wochen früher los. Neun statt acht Monate Saison, das sei eine "gute Nachricht für die Tourismusindustrie und die Wirtschaft auf der Insel", heißt es von Seiten der Hoteliers.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, fordern die Reiseveranstalter immer mehr Schlafplätze an, auch bis in den tiefen Herbst hinein. Die Hotelgruppen "Garden Hotels", "Iberostar", "Riu", "Hipotels", "Barceló", "Meliá" und "Be Live" sind nur einige der Unternehmen, die in diesem Jahr die beste Saison denn je verzeichnen können.

Auch Palmas Flughafen reagiert auf die gestiegene Nachfrage: Für die Wintermonate sollen mehr Verbindungen zwischen Son Sant Joan und anderen europäischen Flughäfen angeboten werden als bisher. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.