Grünes Licht für zwei neue Hotels in Palma

Palma de Mallorca |
In diesem Altstadtgebäude im Carrer Concepció soll ein Vier-Sterne-Hotel entstehen.

In diesem Altstadtgebäude im Carrer Concepció soll ein Vier-Sterne-Hotel entstehen.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Die Altstadt von Palma de Mallorca wird in naher Zukunft um zwei weitere Übernachtungsbetriebe reicher sind. Das Bauamt der Stadt erteilte die jüngsten Genehmigungen. Es handelt sich zum einen um ein Projekt im Carrer Concepció, das ist eine kleine Seitengasse der Einkaufsstraße Jaime III, wo sich auch das Sa-Nostra-Kulturzentrum befindet. Dort soll in einem alten Stadthaus für 1,07 Millionen Euro ein Vier-Sterne-Hotel entstehen.

Zum anderen wollen Investoren im Carrer Ferreria im ehemaligen Rotlicht-Viertel im Osten der Altstadt einen weiteren Bau in eine Hotel umwandeln. Hier betragen die Investitionen nach Angaben der Tageszeitung Ultima Hora vom Mittwoch zwei Millionen Euro.

Palma hat in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom an Boutique-Hotels und neuen Unterkünften erlebt, der nach wie vor einzelne Projekte generiert. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martha / Vor über 2 Jahren

Die Umwandlung in Hotels bringt weitere Touristen in die Stadt, von denen ja bereits mehr da sind als gewollt. Offenbar ist die die Umwandlung in ein weiteres Boutique-Hotel eine weitaus lukrativere Investition als die Umwandlung in Wohnraum, der ja ebenfalls fehlt?? Es faellt nur auf, dass bei dem so beklagten Zuviel an Touristen weitere Hotels in der Stadt genehmigt wurden, was eine weitere Zunahme an Touristen nach sich zieht. Wie passt das?