Der Es-Trenc-Strand kehrt zur Normalität zurück

Campos Mallorca | | Kommentieren
Die meisten Liegen und Schirme am Es Trenc Strand stehen jetzt.

Die meisten Liegen und Schirme am Es Trenc Strand stehen jetzt.

Foto: Ultima Hora Part Forana

Es Trenc, eine der beliebtesten und bekanntesten Playas von Mallorca, kehrt langsam zur Normalität zurück. Ende der Woche hat die Gemeinde Campos an einem Großteil des Strandes endlich Liegen und Sonnenschirme aufstellen lassen. Sie befinden sich dort, wo bisher die Chiringuitos standen. Auch haben Traktoren das Seegras, das vielerorts vor sich hin gammelte, entfernt.

Lediglich an einem Teil des Strandes konnten noch keine "Hamacas" aufgebaut werden, da ein entsprechendes Gutachten des balearischen Umweltministeriums negativ ausgefallen war und die Gemeinde dieses erst genau prüfen lassen will.

Die Playa im Süden der Insel hatte in den vergangenen Wochen wiederholt Negativschlagzeilen gemacht. Erst wurden die alten Strandlokale abgerissen, dann hieß es, es komme zu Verzögerungen bei der Vergabe der Lizenzen für neue, abbaubare Chiringuitos. Jetzt stehen zumindest schon die meisten Liegen und Schirme. (cze)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Rena / Vor über 4 Jahren

Was ist normal?? Diesen ehemals ursprünglichen Naturstrand mit Liegen zuzupflastern, deren Nutzer Müll ohne Ende produzieren. Es stehen viel zu wenig Müllbehälter am Strand. Die Strandlokale abzureißen, die Existenzen gesichert haben??? Liebe Politiker schaut doch mal im Winter vorbei, wenn Müll ohne Ende angeschwemmt wird!!! Organisiert Müllsammlungen im Winter an den Schulen, damit die Jugend Mallorcas ein anderes Umweltbewusstsein entwickelt, als deren Eltern. Immer noch wird Müll in der Tramuntana entsorgt. Hier müsste viel mehr getan werden!!!!!!!!!!!!!

FCB-Fan / Vor über 4 Jahren

Adee Es Trenc. Es war einnmal. Und die Medien sind daran schuld, wei sie mit den ständigen Berichten das Augenmerk der Massen erst recht auf diesen Strand gerichtet haben. Das gleiche Schicksal droht auch Son Serra de Marina und anderen ehemaligen "Geheimtipps"..

joewandsbek / Vor über 4 Jahren

Es Trec war mal ein Geheimtipp. wie Cala Mesquida und Plaja de Muro. Nur versteh ich diesen Rummel nicht. Das soll die Karibik Mallorcas sein? Ich habe viel gefilmt in -zig Jahren, und die Ecke ist nicht das schöne Mallorca. Der Blick auf diesen trostlosen Felsen Cabrera. Die Vergabe der Konzessionen regelt die Politik. Für Liegen, Schirme, Klauhuren, usw.

Hajo Hajo / Vor über 4 Jahren

Zu welcher Normalität denn, welche gab es denn vorher? Ich sehe nur, dass er sich nun in gar nichts mehr von allen anderen Massenstränden unterscheidet, was er ja von seinem Ursprung her mal war und erhalten werden sollte. Es ist der Untergang und damit fertig.

Anette / Vor über 4 Jahren

Die werden sicher für teueres Geld vermietet. Ich nehme meine Leichtliege mit und gehe für das Geld lieber Menu del dia essen

Stefan Jacobi / Vor über 4 Jahren

Wer kümmert sich denn um die Liegen? Ist da jetzt jemand dauerhaft vor Ort?