Auf dem Flughafen von Palma geht es trotz zahlreicher Flug-Verspätungen und -Ausfälle relativ entspannt zu. Das hat ein MM-Besuch am Dienstagmittag ergeben.

Die Niki- beziehungsweise Air-Berlin-Flüge von und nach Palma sind betroffen von einem "wilden Streik" bei Air Berlin. Zahlreiche Piloten haben sich krank gemeldet. Das bleibt nicht ohne Folgen. Verspätungen von bis zu zwei Stunden sind keine Seltenheit.

Ähnliche Nachrichten

Passagiere, die ihren Flug mit Ryanair gebucht haben, bekommen gravierendere Probleme. Denn das Unternehmen hat wegen des Fluglotsenstreiks in Frankreich viele Flüge ganz gestrichen. Davon sind unter anderem 24 Verbindungen von oder nach Palma betroffen.