2018 erstmals wieder Fährbetrieb Mallorca-Toulon

| | Mallorca |
Seit dem 1. Juni ist die neue Fähre "Pascal Lota" von Corsica Sardinia Ferries im Einsatz nach Korsika und Sardinien.

Seit dem 1. Juni ist die neue Fähre "Pascal Lota" von Corsica Sardinia Ferries im Einsatz nach Korsika und Sardinien.

Foto: Corsica & Sardinia Ferries GmbH

Neben den Mittelmeerinseln Korsika, Sardinien und Elba steuert Corsica Sardinia Ferries ab dem 21. April 2018 erstmals auch Mallorca an. Zweimal pro Woche wird die Reederei die Verbindung Toulon–Alcúdia im Nordwesten Mallorcas bedienen. Damit haben Urlauber vom kommenden Frühjahr an die Möglichkeit, mit dem eigenen Fahrzeug – ob Pkw, Motorrad oder Camper – die Insel zu erkunden, ohne über Barcelona reisen zu müssen. Vor rund 15 Jahren hatte es schon einmal eine Fähre zwischen Mallorca und der südfranzösischen Hafenstadt Sète gegeben.

Toulon ist für Reisende aus Mitteleuropa der nächstgelegene Hafen, um via Alcúdia nach Palma zu gelangen. Abfahrt nach Mallorca ist jeweils am Abend, so dass der Hafen von Toulon zum Beispiel von Deutschland aus ohne Zwischenübernachtung erreichbar ist. Die Fahrt dauert elf Stunden, Start ist um 20 Uhr, Ankunft um 7 Uhr. Die Reise in die andere Richtung findet tagsüber statt und dauert nur neun Stunden. Seit Eröffnung der Linie Toulon–Korsika/Sardinien erfreut sich Toulon schon jetzt zunehmender Beliebtheit auch bei Passagieren im deutschsprachigen Raum.

Mit der neuen Destination Mallorca baut Corsica Sardinia Ferries sein Liniennetz im Mittelmeer um ein weiteres attraktives Angebot aus. Möglich wird die neue Linie, die von den schnellen Megaexpress-Fähren bedient wird, unter anderem durch die hohe Kapazität des neuesten Mitglieds der Flotte, der "Pascal Lota": 2200 Passagiere und 700 Fahrzeuge finden auf dem erst kürzlich in Dienst gestellten Neuzugang Platz.

„Wir sind ein dynamisches Unternehmen, für das eine konsequente Weiterentwicklung des Leistungsangebots eine Herzensangelegenheit ist“, sagt Eckhard Kloth, Geschäftsführer Corsica Sardinia Ferries Deutschland. „Mit der neuen Verbindung auf die Balearen reagieren wir auf das große Interesse der Europäer, neue Ziele im Mittelmeer auch mit dem eigenen Fahrzeug zu entdecken.“

Überfahrten nach Mallorca sind bereits ab 10. Oktober 2017 unter www.corsica-ferries.de buchbar.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

John Dinsdale / Vor etwa 1 Jahr

Dear Sirs, We are in Toulon and have Toyota + long trailer, 18 meters, with 4 rib semirigid rubber power boats, + want to know if any correspondence , now from Palma or Alcudia to Toulon, Marseilles, or Genua, starting 8 April, 1 trip, and 13 April, 2nd trip

Also Toulon , Marseilles, or Genua to Palma or Alcudia, if any correspondence 10 or 11 April

Tel: +33 6 17 19 06 22

We also need to go from Toulon 27 or 28 July to Palma, retour Palma or Alcudia to Toulon 3 or 4 August.

Thank you for quick reply. We must book shortly.

Best Regards, John Dinsdale JSD Sports 624 Chemin de la Tour F-83210 Sollies Pont

Kindermann / Vor etwa 1 Jahr

Ich würde gerne ab Toulon nach alcudia mit Hund und Kabine übersetzen. Weder für den 26.8. noch mit der Nachrfähre 22.10.2019 wird mmir zur Überfahrt eine Kabine angezeigt. bitte geben Sie Informationen wie ich das buchen kann.

norbert meyer / Vor etwa 1 Jahr

ich wollte mal wissen,wann im winter 2019 die fähre fährt, möchte ab 1.1.2019 nach mallorca

Margareta Hettenbach / Vor etwa 1 Jahr

Fährt die Fähre auch im Winter (Dezember, Januar und Februar )? Man findet keinen Fahrplan oder kann auch nicht buchen.... Gruß M.H.

Henner Gretsch / Vor über 2 Jahren

Fährt die Fähre auch Oktober-November 2018?

john hughes / Vor über 2 Jahren

Wonderful and we wont have to pass through the republic of cataloonia