Tuifly mit 5000 Zusatz-Tickets nach Mallorca an Ostern

| | Palma, Mallorca |
Auch für Tuifly ist Mallorca eine bedeutende Destination.

Auch für Tuifly ist Mallorca eine bedeutende Destination.

Die Airline Tuifly hat 10.000 zusätzliche Tickets für die Osterferien auf den Markt gebracht. Vor allem dem Drang der Deutschen nach Mallorca wird Tribut gezollt.

5000 zusätzliche Plätze seien alleine für Flüge nach Palma aufgelegt worden. "Das bietet noch mehr Kunden die Möglichkeit, schon innerhalb der Osterferien die warmen Frühlingstemperaturen der Balearen-Insel zu genießen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Verstärkt werden auch die Flugverbindungen nach Gran Canaria, Teneriffa, Ägypten und Antalya. Der Ferienflieger reagiere mit der Maßnahme auf die anhaltend starke Nachfrage unter deutschen Urlaubern.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Hace about 1 year

10.000 ??? Rechnet mal aus, wieviele zusätzliche Maschinen Tui braucht um die 10.000 Passagiere zu transportieren? Können sie ja aus dem Bestand von AB leihen, den sich die LH und ?? einverleibt haben.

joewandsbek / Hace about 1 year

Alles wird teurer, von wegen. Ende der 80gern war der Preis HAM-PMI hin-rück DM540.-. Billiger war nur last Minute. Mein billigster Flug war März 95 v0n B-Schönefeld für DM 330.-. Das war beruflich. Ich will mich hier nicht streiten, aber wer ne Hütte auf Malle hat, der packt doch Ostern 250.- auf den Tisch und ist weg.

OTF / Hace about 1 year

Ich sehe das wie Hajo.... mittlerweile sind die Flüge ab MUC eine Unverschämtheit!

Hajo Hajo / Hace about 1 year

joe@ inge@ wieder mal ein Problem mit dem Leseverständnis? Es geht um den reinen Flug mit Koffer und Handgepäck an Ostern und das Buchungs-Profiteure und Gesellschaften sich an der AB-Pleite zum Nachteil der Kunden bereichern (sh. frühere Artikel im MM) und sonst nix. Auch die Art und Weise wie sie versuchen potenzielle Kunden über Buchungsportale rein zu legen, spricht für sich. Seit 13.1.2018 ist es Deutschen Portalen und Anbietern verboten, weiter exorbitante Aufschläge auf den scheinbar noch tragbaren Ticketpreis hinten drauf zu berechnent, nur weil der Kunde mit der Kreditkarte etc. bezahlen will. Das aber interessiert die Portale nicht. Von den unverschämten Gepäckpreisen nicht zu reden. Die reichen von 19,90 - bis 45 Euro pro Strecke für den gleichen Flug mit der Folge, das alles an Bord geschleppt wird bis die Fächer nicht mehr zu gehen. Nur um das Gepäck nicht einchecken zu müssen. Weshalb auch noch höhere Grundpreise verlangt werden, je weiter man von Süden fliegen will, obwohl die Flugzeit von dort kürzer als von Norden wird, ist auch nicht begreiflich.

joewandsbek / Hace about 1 year

Das ist keine Abzocke. TUI als Reiseveranstalter will seine Hotels belegen, Das ist doch ok. Der Pauschalurlaub ist Ostern eben teurer. Warum also Hausbesitzern für Kleingeld auf die Insel fliegen? Die ewige Meckerei, ich komm nicht mehr für 40 Euro nach Malle, geht mir auf den Geist.

Inge / Hace about 1 year

Hajo, Schwimmen kostet nichts ...

Hajo Hajo / Hace about 1 year

Vorsicht!! nackte Abzocke. Flug am 22.3. hin und am 29.3. zurück 249,97 E plus Koffer 23 kg hin 34,- E plus Koffer 20Kg. zurück 20,- E, Summe 308,97 Euro. Frechheit !! Finger weg.