Aida Cruises gibt weiteren Neubau in Auftrag

| | Palma, Mallorca |
So sollen die drei neuen Aida-Schiffe aussehen, die von der Meyer Werft in Papenburg gebaut werden.

So sollen die drei neuen Aida-Schiffe aussehen, die von der Meyer Werft in Papenburg gebaut werden.

Foto: Aida Cruises

Aida Cruises stellt 2023 ein weiteres Schiff der neuesten Generation in Dienst. Das gab das Unternehmen, mit seinen Kussmund-Schiffen seit Jahren in Palma präsent, bekannt.

Die Aida-Nova, das erste Kreuzfahrtschiff dieser Schiffsklasse, geht bereits Anfang Dezember dieses Jahres auf Jungfernfahrt. Im Frühjahr 2021 und 2023 folgen die beiden Schwesterschiffe mit einer Größe von über 180.000 Gross-Tonnage (GT) und rund 2700 Kabinen.

Die Aida-Nova wird nach ihrer Taufe Richtung Kanaren fahren und dort den Winter verbringen. Im Hafen von Palma kann man das Schiff erstmals am 20. April 2019 sehen. Dann fährt es bis Ende Oktober von der Balearen-Hauptstadt aus auf einwöchigen Reisen durchs westliche Mittelmeer.

"Das Interesse an Aida-Nova, dem ersten Schiff unserer neuen Generation, ist bereits vor der Indienststellung im Herbst dieses Jahres enorm. Mit dem heutigen Neubauauftrag sichern wir langfristig das weitere Wachstum des Kreuzfahrtmarktes ab und werden diesem stetig wachsenden Urlaubssegment auch in Zukunft ausreichend Angebote zur Verfügung stellen können", sagte Felix Eichhorn, Präsident von Aida Cruises.

Gebaut werden die drei neuen Aida-Schiffe von der Meyer Werft in Papenburg. Tim Meyer, Geschäftsführer der Werft: "Dieser Auftrag bekräftigt einmal mehr die langjährige Partnerschaft zwischen Aida Cruises und der Meyer Werft, denn es ist bereits das zehnte Aida-Schiff, das wir in Papenburg bauen werden."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mats / Vor 12 Monaten

Sie haben völlig Recht @Metti, ich habe ein generelles Problem mit Kreuzfahrten. Sie nicht - Warum ??????????????

Hajo Hajo / Vor 12 Monaten

Für alle Unbelehrbaren, bitte sich informieren =

# Reederei Aida setzt auf Gasantrieb - Wirtschaft: Aktuelle Nachrichten ...www.weser-kurier.de 21.02.2017 - Zwar konnte die Anfang Mai getaufte „Aida Prima“ ihr komplexes Abgasfiltersystem in den ersten Monaten nicht in Betrieb nehmen, weil die behördlichen Genehmigungen fehlten – trotzdem gilt das jüngste Flottenmitglied der Rostocker Reederei Aida als das weltweit umweltfreundlichste Kreuzfahrtschiff.

# VW setzt auf LNG-Antriebe - VW - Das Werk - Wolfsburger Nachrichten 26.01.2018 - Mit der weltweit ersten Nach- und Umrüstung eines Containerschiffs auf LNG-Antrieb (LNG steht für verflüssigtes Erdgas) haben die VW-Tochter MAN Diesel & Turbo und die Reederei Wessels nach Ansicht von Volkswagen „Pionierarbeit für eine maritime Energiewende geleistet“.

# LNG als Brennstoff - DNV GL, www.dnvgl.de/maritime/lng/schiffe.html, Die heutige und zukünftige Nutzung von LNG als Brennstoff für Schiffe.

# Erdgas als Brennstoff für Binnenschiffe – Wikipedia,

Meinung = wer es jetzt immer noch nicht begriffen hat, gehört zur Kategorie unblehrbarer Fanatiker aus der Mitläuferschaft irgendwelcher ideologischer Heilslehrer. Deutschland hat besonders reiche Traditonen darin, wenn man schon was verkehrt macht, dann aber mit aller Kraft.

Klaus A. / Vor 12 Monaten

Emissionen von Schiffsantrieben sind ÜBERHAUPT NICHT umweltfreundlich. Das müsste jede noch so dumme Birne begreifen.

Metti / Vor 12 Monaten

@Mats ohne Kommentar.....jede weitere Einlassung wäre sinnlos. LNG als Treibstoff akzeptieren Sie als Alternative auch nicht, von daher...Tema beendet. Aber es gibt ein neuen Bericht über neue Spitzenzahlen der dieses Jahr anlegenden Schiffe, da können Sie Ihren Frust gegenüber den Kreuzfahrern weiter loswerden..wo ich denke, das Sie damit nen generelles Problem mit haben.

Mats / Vor 12 Monaten

Sie haben keine Argumente @Metti ! Sie verteidigen nur was weniger umweltschädliches. Was für ein Interesse bei ihnen dahinter steckt, müssen sie ja wissen.

Metti / Vor 12 Monaten

hajo hajo dem Mats brauch man mit keinen Argument mehr kommen. Er lehnt das ab: von Kreuzfahrtschiffen bekommt er Würgereiz. Am besten alles abschaffen und einstampfen...necht Mats?? Von daher ist jedes weitere Argument sinnlos. Ich möchte nur hoffen, das Mats kein KFZ fährt, weil die verbrennen auch schön fossilen Brennstoff, oder Ölheizung zuhause?? Nun bitte auch nicht mit dem Argument der Verhältnissmässigkeit kommen. Die neuen AIDA Schiffe wird mit Abstand das Umweltfreundlichste sein was rumfährt, ob es einem gefällt, oder nicht.

Hajo Hajo / Vor 12 Monaten

Mats@ Lesen Sie mal = Umweltfreundlicher Kraftstoff: Initiative will Flüssiggas als Treibstoff ... https://www.stern.de/.../umweltfreundlicher-kraftstoff-initiative-will-fluessiggas-als-tre... 23.06.2014 - Eine neue Initiative von Industrieunternehmen, Reedereien und Häfen will Flüssiggas (LNG) als umweltfreundlichen Kraftstoff in Deutschland voranbringen. Am heutigen Montag will die neue "Maritime LNG Plattform" in Hamburg einen Fahrplan vorstellen, wie sich LNG in Deutschland etablieren lässt.

Mats / Vor 12 Monaten

Und was ist Flüssiggas @Metti ? Ein fossiler Brennstoff ! Sehr Nachhaltig. Das Problem ist doch das Jedermann für seinen persönlichen Egoismus sei es zur Bespassung oder aus wirtschtschaftlichen Gründen zur Umweltsau wird. Sie haben völlig Recht @Hajo, wenn ich etwas über Kreuzfahrtschiffe lese, löst das tatsächlich bei mir was aus - allerdings kein Gebelle wie auch nicht bei den pawlowschen Hunden. Noch eine persönliche Frage @Hajo: Sind sie Berliner ?

@ Haja Haja / Vor 12 Monaten

Wenn Sie hier schon über pawlowsche Hunde räsonieren, machen Sie sich doch bitte vorher schlau, was genau dem Klang des Glöckchens folgte. Gebellt haben die nämlich nicht!

Metti / Vor 12 Monaten

Mats: so lange du deine Meinung, die nicht auf Wissen beruht und du auch natürlich auch dabei bleibst, losgeworden bist, konnte doch jeder hier nun was schreiben, was er zum Tema meint. Dir kann ich nur empfehlen mal nach Flüssiggasantrieb bei Schiffen zu googeln. ..