Vertreter aus sieben der acht Altstadtviertel Palmas wurden beim Rathaus vorstellig. | J. Torres

6

Die Anwohnerorganisationen von La Calatrava, La Seu, Sant Jaume und weiterer Altstadtviertel von Palma haben dem Rathaus 40 Vorschläge präsentiert, um gegen die Probleme durch die zunehmenden Besuchermassen vorzugehen.

Man wolle in den Vierteln "das Gleichgewicht und die Ruhe" erhalten, erklärte Edita Navarro von der Anwohnerorganisation La Calatrava. Die dem Rathaus vorgelegten Vorschläge befassen sich mit Themen wie Mobilität, Management der Touristenströme, Wohnraum, der Geschäftssituation sowie Lärm- und Müllproblemen.

Ähnliche Nachrichten

Im Hinblick auf die Ferienvermietung hoffen die Altstadtbewohner auf die Umsetzung der neuen strikteren Regeln und mehr Kontrollen, berichtete die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.