Spektakuläre Landung einer Tui-Maschine bei Seitenwind

| | Mallorca |

Der Landeanflug der Tui-Maschine aus Menorca in Bristol.

Foto: Youtube: Mraviationguy

Planespotter haben die spektakuläre Landung einer Tui-Maschine festgehalten, die von Mallorcas Schwesterinsel Menorca nach Bristol in England unterwegs war. Die Pilotin steuerte das Flugzeug gegen heftige Seitenwinde zum Landeanflug an und setzte die Boeing 757 dann sicher auf der Piste auf. Wie das Travelportal Reisereporter berichtete, sprach das britische Tui-Tochterunternehmen der 35 Jahre alten Flugzeugführerin die Anerkennung aus. Man sei stolz auf die Flugleistung der Mitarbeiterin.

Die Landung war bereits vergangene Woche erfolgt, als das Sturmtief "Callum" über England hinwegzog. Ein Tuifly-Sprecher erklärte später gegenüber dem Internetportal, Landeanflüge bei starken Seitenwinden seien fester Bestandteil der Pilotenausbildung. Für die Passagiere habe bei der Landung in Bristol keine Gefahr bestanden. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gekko / Vor 23 Tage

Reife Leistung mit einer Glissarde, oder auch Seitenlandung rein zu kommen. Vor allem das Aufsetzen ist eine Meisterleistung. Genau dann kann die Maschine schräg über die Piste schliddern. BRAVO an die Piloten.