Neues Luxushotel an der Playa de Palma geplant

| | Playa de Palma, Mallorca |
Die Hotelkette Pabisa will 40 Millionen Euro in den Bau zweier Hotels an der Playa de Palma investieren.

Die Hotelkette Pabisa will 40 Millionen Euro in den Bau zweier Hotels an der Playa de Palma investieren.

Foto: Ultima Hora

Die mallorquinische Hotelkette Pabisa errichtet derzeit zwei neue Hotels unweit der neuralgischen Ballermann-Zone im Bereich der sogenannten Schinkenstraße, wo sich auch der Bierkönig befindet. Errichtet werden ein Fünf-Sterne-Haus sowie ein Vier-Sterne-plus-Hotel. Mit den Arbeiten wurde bereits auf einem Gelände an der Straße Pare Bartomeu Salva und der Avinguda Fra Joan Llabrés begonnen. Die beiden Übernachtungsbetriebe sollen dann im Jahre 2020 ihre Pforten öffnen.

Die Hotelkette Pabisa, die in der Zone bereits vier Hotels besitzt, wird dann sechs Häuser mit insgesamt 1000 Betten im Portfolio führen. Die Investitionskosten samt dem Ankauf des Grundstücks betragen den Unternehmensangaben zufolge rund 40 Millionen Euro. Pabisa wolle das Projekt mit einem Mix aus Eigenmitteln und Krediten finanzieren, berichtete die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Die beiden Hotels werden neben einem Spa, Schwimmbecken und einer großen Gartenanlage auch alle modernen Anforderungen an Energieeffizienz, Lärmschutz und Nachhaltigkeit erfüllen, hieß es seitens Pabisa.

Die mallorquinische Unternehmerfamilie Pascual, die hinter Pabisa steht, ist auch Eigentümerin der Kulttränke Bierkönig sowie der Großraum-Diskothek Oberbayern. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.