Plakat des Dokumentarfilms "Overbooking". | UH

Am kommenden Freitag zeigt das Kino "Sala Augusta" in Palma den Dokumentarfilm "Overbooking". Der Film von Álex Dioscórides befasst sich mit den Folgen des Massentourismus auf der Insel.

Der Regisseur sucht in seinem Werk auf Antworten nach Fragen wie "Ist der Tourismus auf Mallorca gesättigt?", "Wie nachhaltig ist das Urlaubsgeschäft?" und "Warum profitieren nicht mehr Mallorquiner davon?"

Ähnliche Nachrichten

Vor diesem Hintergrund nimmt er Folgen des Massentourismus wie die Ferienvermietung, zunehmende Verkehrsstaus sowie den steigenden Energie- und Wasserverbrauch unter die Lupe. (mais)