Balearia setzt Speed-Fähre nach Menorca ein

| Alcúdia, Mallorca |
Hurtig durchpflügt die Cecilia Payne das Meer.

Hurtig durchpflügt die Cecilia Payne das Meer.

Foto: Ultima Hora

Wer von Mallorca nach Menorca will, wird diesen Trip künftig erheblich schneller über die Bühne bringen. Die Fährgesellschaft Balearia setzt ab dem 20. Februar auf der Strecke Port d'Alcúdia-Ciutadella eine Speed-Fähre namens Cecilia Payne ein, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Das schnittige Gefährt ist 86 Meter lang, erreicht eine Geschwindigkeit von 38 Knoten (71 km/h) und kann 800 Gäste sowie 200 Autos aufnehmen. Es verfügt unter anderem über zwei Bars, ein Selbstbedienungsrestaurant und ein Spezialareal für Haustiere.

Die Fähre verlässt Port d'Alcúdia täglich um 9 Uhr, am Freitag und Sonntag geht es dort zusätzlich auch um 16 und 19.30 Uhr los zur Nachbarinsel.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Benno / Vor 29 Tage

Fahrtdauer 1,5 Stunden. Sehr bequemes Reisen. Überhaupt nicht laut

Alex Ide / Vor 1 Monat

Die Fahrt dauert ca 2 Stunden und kostet bei einfachem Sitzplatz ca 22€

Peter Hermelsdorff / Vor 1 Monat

Die Schnellfähren der Balearia verursachen einen Höllenlärm, die Motoren kann man teilweise schon 15 min hören, bevor das Schiff am Horizont zu sehen ist. Unterwasser dürfte es noch schlimmer sein, da nehme ich lieber die normale Fähre.

Lisa / Vor 1 Monat

Sehr erfreuliche Neuigkeiten! ???? aber wie lange braucht das Boot denn dann? ???? Sonnige Grüße!