Kleine Hotels wollen mehr Gehör finden

| | Palma, Mallorca |
Die Führungscrew der neuen Vereinigung.

Die Führungscrew der neuen Vereinigung.

Foto: Jaume Morey

Auf Mallorca wurde ein neuer Hotelverband gegründet. Die "Associació de Petits Hotels" will die Interessen kleiner und mittlerer Herbergen vertreten.

Man strebe keine Konflikte an, sondern wolle einfach mehr Gehör finden, erklärte Juan Manuel Ordinas, Präsident der neuen Vereinigung. Von der Politik der aktuellen Balearen-Regierung fühle man sich "diskriminiert", das betreffe unter anderem das Thema Touristensteuer. Die Interessen der kleinen Hotels unterscheiden sich, so Ordinas, deutlich von denen der großen Ketten. Er schloss nicht aus, dass man sich dem Hotelverband Fehm anschließe.

Auf den Balearen-Inseln gibt es insgesamt 281 Hotels mit weniger als 70 Zimmern. Das entspricht 10.600 Touristenbetten.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.