Doch kein Baulärm in Cala Bona mitten im Sommer

| Son Servera, Mallorca |
Blick auf die Promenade von Cala Bona.

Blick auf die Promenade von Cala Bona.

Foto: Ultima Hora

Die angedachten umfangreichen Umbauarbeiten auf der Uferpromenade von Cala Bona und in Cala Millor im Osten von Mallorca werden die Urlauber nun doch nicht ausgerechnet in der Hochsaison stören. Die zuständige Gemeinde Son Servera kam am Donnerstag damit den ortsansässigen Gewerbetreibenden entgegen, die eine Dringlichkeitssitzung in der Angelegenheit gefordert hatten.

Nunmehr wird mit den Arbeiten erst am 1. November, also nach der Saison, begonnen.

Der Umbau der Uferpromenade von Cala Bona soll mehr als 635.000 Euro kosten und fünf Monate dauern. In Cala Millor soll das Auskunftshäuschen für Urlauber und die Umgebung für mehr als 170.000 Euro auf Vordermann gebracht werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.