MSC Seaview erstmalig in Palma eingelaufen

| Palma, Mallorca |
Die "MSC Seaview" gilt als Hightech-Schiff. Optisch soll sie an die Skyline von Miami Beach erinnern.

Die "MSC Seaview" gilt als Hightech-Schiff. Optisch soll sie an die Skyline von Miami Beach erinnern.

Foto: G. Alomar

Was die Kreuzfaht angeht, folgt für Mallorca-Besucher derzeit eine Premiere der anderen. In der vergangenen Woche ist das von der deutschen Reederei AIDA neuste und innovativste Schiff "AIDAnova" in Palmas Hafen eingelaufen. Auch TUI Cruises schickte das jüngste Modell "Mein Schiff 1" gen Inselhauptstadt.

Am Freitag präsentierte nun der italienische Kreuzfahrtriese MSC sein neuestes Meisterwerk auf den Balearen: Die "Seaview" gilt was wahres High-Tech-Schiff. 323 Meter lang und Platz für rund 5200 Passagiere, besondere Blicke aufs Meer ermöglichen ein 360-Grad-Skywalk aus Glas und Panorama-Aufzüge.

Bereits im April konnte laut MSC-Spanienpräsident Emiliano González eine Auslastung der Fahrten mit rund 96 Prozent erreicht werden. Für González, der mit weiteren Vertretern am Freitag die Ankunft im Hafen begleitete, ein Zeichen, dass der Kreuzfahrtsektor weiter wächst und für MSC in diesem Sommer rund 5 Millionen Passagiere erreichen wird.

Die Mittelmeerroute führt Passagiere der "MSC Seaview" von Barcelona über Frankreich und Italien auch nach Palma. Bis zum November soll das Schiff jeden Freitag in Palma anlegen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hans-Jürgen Tietjen / Vor 4 Monaten

Oh Graus, die schöne alte Innenstadt ist dann wieder mit Kreuzfahrttouristen vollgestopft.