Trotz Streik: Aena will Flughafen-Chaos auf Mallorca am Wochenende verhindern

| Palma, Mallorca |
Vor den Passkontrollen für Reisende aus Nicht-Schengen-Ländern könnte es an diesem Wochenende an Mallorcas Flughafen zu langen Schlangen kommen.

Vor den Passkontrollen für Reisende aus Nicht-Schengen-Ländern könnte es an diesem Wochenende an Mallorcas Flughafen zu langen Schlangen kommen.

Foto: Ultima Hora

An Mallorcas Flughafen Son Sant Joan will Flughafenbetreiber Aena an diesem Wochenende bei den Passkontrollen einspringen, um ein angedrohtes Streik-Chaos zu vermeiden. Vor zwei Tagen hatten mehrere Unternehmen des Flughafens konkrete Streiktermine angekündigt.

Für diesen Samstag hatten die Angestellten der Reisepasskontrolle angekündigt, die Arbeit auf unbestimmte Zeit niederzulegen. Die Gesamtzahl der Passkontrollmitarbeiter liegt bei etwa hundert, von denen nur elf einen dauerhaften Vertrag haben.

Aena will nun zumindest am Samstag und Sonntag deren Arbeit auffangen. Rund 400 Flüge in und aus Nicht-Schengen-Ländern mit etwa 74.000 Passagieren seien betroffen.

Reiseveranstalter weisen dennoch darauf hin, eher zum Flughafen anzureisen, weil es zu Verzögerungen bei Sicherheitskontrollen kommen könnte. Auch Transportunternehmen, die die Transfers zwischen Hotel und Flughafen übernehmen, seien informiert worden. Nichtsdestotrotz müsse mit Verspätungen im Flugverkehr gerechnet werden.

Außerdem will das Personal beim irischen Billig-Flieger Ryanair im September in Ausstand treten (1., 2., 6., 8., 13., 15., 20., 22., 27. und 28 September). Erschwerend hinzu kommt noch eine Streik-Drohung bei Iberia-Handling in Madrid und Barcelona. Das Unternehmen ist für die logistischen Abläufe der IAG-Gruppe (Iberia, British Airways, Vueling) zuständig. Auch hier könnte es zu Auswirkungen auch auf den Balearen kommen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ben / Vor 1 Monat

Bei der Reisepasskontrolle arbeiten "Angestellte" mit Streikrecht? Sehr interessant. Doch eigentlich ein Unding, dass jemand bei der Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben streiken darf.