Quarantäneregel für Mallorca fällt ab 21. Juni

| | Kommentieren
Bald wieder das gewohnte Bild von Urlaubern an Palmas Kathedrale?

Bald wieder das gewohnte Bild von Urlaubern an Palmas Kathedrale?

Foto: Archiv

Die Quarantäneregeln für ausländische Reisende und Touristen, die auf die Balearen und Mallorca kommen, endet am 21. Juni. Die Balearen-Präsidentin Francina Armengol hat bekannt gegeben, dass Ministerpräsident Pedro Sánchez sein offizielles ?Okay? gegeben hat.

Bisher hatte die Regel gegolten, dass Reisende bei einem Einreisedatum bis Ende Juni eine 14-tägige Quarantäne ableisten müssten. Dies ist nun durch die neue Regel aktualisiert worden.

Somit gelten für die Reisenden ab dem 21. Juni die gleichen Regeln, wie für die Bevölkerung der Region, in die sie einreisen.

Auch das das bisher noch in der Schwebe hängende Pilotprojekt, bei dem mehrere Tausend deutsche Urlauber auf den Balearen ab Mitte Mitte Juni teilnehmen sollen, wird allem Anschein nach stattfinden. Da die 14-tägige Quarantäne entfällt, wird bei den Menschen nach Ankunft am Flughafen von Son Sant Joan ein Schnelltest auf Covid-19 vorgenommen. Bis zum Bekanntwerden des Ergebnisses müssen sich die Touristen in ihrem Hotel aufhalten. (dk)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

@Sabine: "Mangelhafter Corona-Schutz - Flugreisen bleiben wohl ein Risiko" Quelle: www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/corona-fliegen-101.html

Gunther / Vor etwa 1 Jahr

Heißt, ich darf auch ohne Residencia als ganz normaler Tourist ab 21. Juni nach Mallorca? Oder gilt trotzdessen das Einreiseverbot als NichtEinwohner bis 1. Juli?

Sabine / Vor etwa 1 Jahr

Und was passiert wenn jemand (falsch) positiv oder tatsächlich positiv getestet wird? Dann müssen doch alle Mitreisenden in Quarantäne, denn wenn die Infektion erst im Flieger erfolgte, zeigt das der Test nach der Landung noch nicht an. Das wird sicher ein schönes Urlaubserlebnis.