Nur 62 Pilotprojekt-Gäste in vier Tagen in Alcúdia

| | Mallorca |
So schön und leer ist es zurzeit in Port d'Alcúdia.

So schön und leer ist es zurzeit in Port d'Alcúdia.

Foto: Ultima Hora

Port d'Alcúdia hat in vier Tagen nur 62 der deutschen Pilotprojekt-Urlauber abbekommen. Das liegt nach Angaben von örtlichen Hoteliers daran, dass einige Flüge aus Deutschland abgesagt worden seien. Bis Donnerstagmittag seien es sogar lediglich zwölf gewesen, bis dann am Nachmittag 50 auf einen Schlag eintrafen.

Zunächst hatte das Garden-Apart-Hotel als einziges aufgemacht, am Donnerstag folgte dann das Viva Golf. Ein weiteres Haus der letztgenannten Kette wird in Alcúdia zwischen dem 1. und 10. Juli wiedereröffnet.

Die Gegend im Norden von Mallorca ist neben der Playa de Palma die einzige, wo Teilnehmer an dem am kommenden Sonntag mit der spanischen Grenzöffnung endenden Pilotprojekt unterkommen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 13 Tage

Entspannung pur ... wie in den 1950ern :-)

Roland H. / Vor 13 Tage

So dolle wird das in diesem Jahr nicht mehr werden. Die Gründe kennt jeder. Die Ferien in Deutschland beginnen jetzt. Viele haben ihren Urlaub schon in Deutschland gebucht.