Tui schickt bald auch wieder Briten nach Mallorca

| | Mallorca |
Blick auf Palmanova, wohin es traditionell viele Briten zieht.

Blick auf Palmanova, wohin es traditionell viele Briten zieht.

Foto: Ultima Hora

Neben den Deutschen können sich jetzt auch Briten darauf freuen, bald schon nach Mallorca zu können. Die britische Sparte des Tui-Konzerns kündigte am Dienstag an, am 11. Juli damit zu beginnen, Urlauber nach Spanien und Griechenland zu bringen, und zwar von den Flughäfen London-Gatwick, Manchester und Birmingham.

Die Ankündigung folgte auf die Entscheidung der Zentralregierung in Madrid, die Pflicht-Quarantäne auch für die nicht mehr zur EU gehörenden Briten zum 21. Juni aufzuheben. Damit dürften sich die nunmehr noch leeren Hotels in Magaluf mehr und mehr füllen. Zwischen dem 11. und 24. Juli sollen laut Tui UK bis zu 8300 Urlauber nach Palma, Ibiza, Korfu, Kreta, Kos, Lanzarote, Kreta und Teneriffa fliegen können.

Zum Ende des Monats plant der Konzern eine deutliche Aufstockung der Verbindungen von dann fünf britischen Flughäfen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rocco / Vor 4 Tage

Ganz so benagelt wie die Verantwortlichen von TUI dürften die Briten auch nicht sein. Die stürmen derzeit die eigenen Strände, denn schließlich ist das auch eine Insel auf der sie leben. Magaluf ist nicht mehr interessant bei den Restriktionen. Die sind zwar richtig aber sie bringen keinen dort hin.

Adriano / Vor 4 Tage

Gut das ich storniert habe .

Thomas Berthold / Vor 7 Tage

Endlich startet die Balconing Saison dann wieder. Oh mein Gott als wenn die Insel nicht schon genug Probleme hätte

MalleQualle / Vor 8 Tage

@malte: Sie haben es leider nicht verstanden - erst mal nachdenken bitte.....

malte / Vor 8 Tage

was wollen sie sich ersparen - ein guetersloh oder ein stuttgart?

Roland / Vor 8 Tage

"Zwischen dem 11. und 24. Juli sollen laut Tui UK bis zu 8300 Urlauber nach Palma, Ibiza, Korfu, Kreta, Kos, Lanzarote, Kreta und Teneriffa fliegen können." Das sind ja nur ein paar Hundert pro Land. Die haben in UK genug mit ihrem Braxis zu tun. Das Geld müssen die zusammen halten.

MalleQualle / Vor 9 Tage

Man möge uns das doch nun wirklich ersparen!!!

peter 28 / Vor 9 Tage

Gleiches Recht für alle.

micha / Vor 9 Tage

.... dann kann ich wohl meine Reise (30.9.) stornieren.

jorgli / Vor 9 Tage

Das wird dann auf kurz oder lang das Ende der Reisefreiheit auf den Balearen sein !!