Pilotprojekt: 2200 Deutsche auf die Balearen gereist

Mallorca |
Deutscher Pilotprojekt-Passagier bei der Ankunft auf Mallorca.

Deutscher Pilotprojekt-Passagier bei der Ankunft auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Im Rahmen des touristischen Pilotprojektes auf Mallorca und den Nachbarinseln sind zwischen dem 15. und 24. Juni 2200 deutsche Passagiere eingereist. Das sagte die Vertreterin der Zentralregierung in Madrid, Aina Calvo, am Freitag. Sie seien mit etwa 15 Flügen aus Hannover, Düsseldorf, Stuttgart und München gelandet.

Seit der Öffnung der EU Grenzen am 21. Juni ist es möglich, wieder frei innerhalb der EU zu fliegen.

Sämtlichen Pilotprojekt-Passagieren wurde die Temperatur gemessen, die meisten, nämlich 599, erreichten Mallorca am 18. Juni. Am 22. Juni waren es 562. Den Informationen zufolge wurde bei niemandem Corona festgestellt. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 3 Tage

Spannend, wann die ersten Fälle veröffentlicht werden - Versichkaninchen im Flieger ;-) - besser vertretbar als Tierversuche!

Roland / Vor 5 Tage

Massen sind das ja nicht gerade.

Walter / Vor 5 Tage

Demnach nur 20% des maximal möglichen. Nun ja, bei dem politischen Eiertanz und EntschlussUNfreudigkeit der Regierung auch nicht anders zu erwarten. Hoffen wir nun, dass die Urlauber im Juli kommen, derzeit stornieren ja nun leider die Airlines massenhaft und machen den Urlaubswilligen einen fiesen Strich durch die Rechnung. Schade.

Mallorcajoerg / Vor 5 Tage

Natürlich hat man bei niemanden Corona festgestellt. Es wurde ja niemand darauf getestet. Im besten Fall kann man sagen, dass keiner der Reisenden bei der Ankunft Symptome von Corona zeigte.