Flugverkehr mit Mallorca nimmt innerhalb von einer Woche deutlich zu

| | Mallorca |
Blick auf den Flughafen von Mallorca.

Blick auf den Flughafen von Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Zahl der nationalen und internationalen Verbindungen mit Mallorca und den Nachbarinseln hat am vergangenen Wochenende deutlich zugenommen. Nach Angaben der Airport-Betreibergesellschaft Aena wurden am Samstag und Sonntag 25,73 Prozent mehr Abflüge und Landungen gezählt. Wurden jetzt 1886 Flüge registriert, so waren es am Wochenende davor etwa 1500 gewesen.

Nimmt man den Freitag hinzu, so gab es 2530 Verbindungen inselweit, davon 1614 mit dem Ausland. In diesem Zeitraum wurden allein auf dem Flughafen von Mallorca 1533 Flüge abgefertigt, 216 mehr als vor einer Woche.

Diese Entwicklung bedeutet, dass Reisende die Inseln ungeachtet anderslautender Meldungen zunehmend schätzen. Verglichen mit dem Sommer 2019 verkehrten aber coronabedingt erheblich weniger Flugzeuge von und zu den drei Airports der Balearen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

@Christopf: Ich bin ja auch nicht da, um Ihnen zu gefallen, sondern um Sie zu bewegen ;-) @bluelion: Nur eine Frage der Zeit, dann kennt jeder jemanden aus seiner persönlichen Umgebung, der an CoVid-19 gestorben ist.

Don Miguel / Vor 1 Monat

@Andy: Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil. 1533 Abfertigungen an einem Wochenende entsprechen ungefähr 55 % der Anzahl des Vorjahres in diesem Zeitraum. Und die Flieger sind ziemlich voll, weiß ich aus eigener Erfahrung. Warum wird hier ständig an allen Informationen gezweifelt und alles ins Negative gezogen? Sind die Covidioten mittlerweile schon in der Überzahl? Gott bewahre... .

bluelion / Vor 1 Monat

@tom. Was die Zahlen sagen? Ganz einfach: je mehr Flugzeuge, um so mehr Urlauber. In den letzten Wochen wurden Flüge gestrichen, wegen einer zu geringen Auslastung. Wenn also jetzt mehr Flugzeuge kommen, dann muß die Auslastung also entsprechend gewährleistet sein. Artikel, wie die Shopping Touristen in der Altstadt oder die positive Bilanz der Deutschen Reisebranche, bestätigen das. Und was die persönliche Wahrnehmung betrifft: das ist zur Zeit ein echtes Problem. Trotz inzwischen weltweit rund 18 Millionen Infizierter und 700 tausend Todesfällen, glauben einige wenige, daß es Corona gar nicht gibt und begründen es sehr häufig mit der Tatsache, daß sie keinen Corona Infizierten persönlich kennen....

Christoph / Vor 1 Monat

Wem gebührt die Ehre des größten Unsinns im Internet zu verbreiten, Majorcus oder... Majorcus? Ich fand Dich erträglicher, als Du noch über die Umwelt und die bösen und verantwortungslosen Passagiere geschrieben hast...

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

@ Majorcus. BEIDEN

Andy / Vor 1 Monat

Ich hatte es schon mal geschrieben. Verglichen zum Sommer 2019 sind die Flugbewegungen ein Lacher. Natürlich sind die Flieger auch nicht alle voll. Ich weiss auch nicht warum das hier ständig propagiert wird. Ich schätze das ist ein Zehntel dessen,was voriges Jahr abgefertigt wurde.

Majorcus / Vor 1 Monat

Wem gebührt die Ehre des höheren Beitrages zru Verbreitung des Virus? Den Flugreisenden oder den Demonstranten ohne Mundschutz in Berlin?

Tom / Vor 1 Monat

? Was sagt die Zahl der Flugzeuge über die Anzahl der Passagiere aus? Gefühlt haben wir nach einem Peak Anfang Juli einen spürbaren Rückgang. Zumindest in der Wahrnehmung. Das empfinden auch andere so....