Die Playa de Palma vor einigen Wochen, als dort noch keine Liegen standen. | Ultima Hora

5

Die Hotels an der Playa de Palma auf Mallorca sind trotz der Coronakrise durchaus gut gefüllt. Die Hotelier-Vereinigung des beliebten Urlaubsareals sprach in einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung von einer Auslastung von immerhin 45,5 Prozent Ende Juli. Grundlage für diese Zahl ist eine Umfrage unter 100 momentan geöffneten Herbergen.

Außerdem wurde mitgeteilt, dass drei weitere Hotels in den kommenden Tagen für weitere Urlauber öffnen werden. Hinzu kommt am 27. August ein viertes Haus.

Ähnliche Nachrichten

Begonnen hatte die Saison an der Playa de Palma Mitte Juni mit einem Pilotprojekt mit ersten deutschen Urlaubern, die in den Hotels Riu Bravo und Riu Concordia untergekommen waren.