Super-Luxus-Herberge für Mallorca geplant

| | Banyalbufar, Mallorca |
Ambitionierte Pläne: Richard Branson lässt seinen Blick über die Finca Son Bunyola schweifen.

Ambitionierte Pläne: Richard Branson lässt seinen Blick über die Finca Son Bunyola schweifen.

Foto: Archiv Ultima Hora

Auf der Finca Son Bunyola in der Gemeinde Banyalbufar auf Mallorca soll das luxuriöseste Hotel des Mittelmeerraumes entstehen. Das erklärte der britische Milliardär Richard Branson gegenüber der englischsprachigen MM-Schwesterzeitung "Majorca Daily Bulletin".

Anlass für die Aussage Bransons war, dass der mallorquinische Inselrat Anfang der Woche sein Okay für das Projekt auf der 251 Hektar großen Finca gegeben hatte.

Richard Branson hat sein Herz für Mallorca schon vor langer Zeit entdeckt. Die Finca Son Bunyola, auf der sich drei Wohngebäude befinden, gehörte ihm bereits früher. Dann hatte er sie 2002 veräußert und 2015 für rund 15 Millionen Euro zurückgekauft.

Der 70 Jahre alte Magnat Branson war mit seinem Unternehmen Virgin zunächst in der Musikindustrie zu Reichtum gekommen und wurde später auch in anderen Wirtschaftsbereichen aktiv. Nicht zuletzt wegen seines Netzwerks ist damit zu rechnen, dass sich eines Tages die Reichen und Schönen dieser Welt auf Son Bunyola die Klinke in die Hand geben werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 19 Tage

@cashman1: Sie meinten einen Koch im Topf ?

cashman1 / Vor 20 Tage

Mallorca braucht aktuell das luxuriöseste Hotel des Mittelmeerraumes so dringend wie ein Koch im Kopp.

Majorcus / Vor 20 Tage

@Metti: Na, wenn Sie meinen - dann lieber wieder mehr Ballermann ;-)

Metti / Vor 20 Tage

Majorcus...Gloria würde dir das bestätigen..Wenn das genauso läuft Wie die Hyatt Anlage Nähe Canyamel...dann Prost Malzeit.

GünterW / Vor 20 Tage

Ist doch im Sinne der Landesregierung, weniger Ballerman mehr Luxus.

Roland / Vor 20 Tage

Ob die Nachfrage gegeben ist. Da gab es schon andere Versuche 100 Mio in ein Hotel zu stecken, was aber gescheitert ist. https://www.mallorcazeitung.es/lokales/2020/08/16/hyatt-verlasst-mega-hotel-mallorca/77216.html

Majorcus / Vor 20 Tage

Luxus, Luxus - wir brauchen für Wenige mehr Luxus ...