Experte rechnet mit Maskenpflicht auf Mallorca bis Sommer 2021

| | Mallorca |
Maskenträger im Zentrum von Palma de Mallorca.

Maskenträger im Zentrum von Palma de Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Maskenpflicht wird nach Expertenüberzeugung noch bis nach dem Sommer 2021 auf Mallorca bestehen bleiben. Das sagte der renommierte Chef des Instituts für Gesundheitsstrategie (SI-Health), Rafael Bengoa, am Mittwoch bei einer Videokonferenz zum Thema Corona und Tourismus. Diese war vom "Cercle d'Economía de Mallorca" organisiert worden. Es sei bewiesen, dass Masken die Ansteckungen um 60 Prozent verringerten.

Bengoa, der auch Ex-US-Präsident Barack Obama beraten hatte, glaubt ferner, dass die immer besser werdenden Antigen-Coronaschnelltests die Tourismussaison des kommenden Jahres auf Mallorca retten werden. Sie würden die Verbindungen zwischen der Insel und anderen Ländern sicher machen. Es gebe einen enormen wirtschaftlichen Druck, endlich Ruhe in die Angelegenheit zu bringen.

Was die Impfungen angehe, müssten 70 Prozent der auf den Balearen lebenden Menschen so vor der Krankheit geschützt werden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. In diesem Zusammenhang müsse öffentlich darüber diskutiert werden, ob es eine Impfpflicht oder nicht geben solle. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 11 Tage

Maskenpflicht ist vollkommen absurd! https://www.youtube.com/watch?v=V9uxg_zVxes

Hajo Hajo / Vor 11 Tage

Ja und? Habt Ihr komplett vergessen, dass sowas in Asien ganz normal ist, wenn man nur eine Erkältung hat? Bei ihnen hat das was mit Sozialverhalten zu tun? Das hat Euch bisher nie interessiert, weil es so weit weg ist.

Was würdet Ihr tun, wenn Ihr dort längere Zeit Arbeiten müßtet? Masken verweigern oder sich anpassen? Das verlangen wir auch von Ausländern bei uns, oder?

#### Hier seid Ihr nämlich die Ausländer, comprende?###

Michel / Vor 12 Tage

@Majorcus Ja mei die Dummen sterben halt nicht aus, trotzdem hast Du irgendwie einen Narren an mir gefressenen, das ist schon einmal ein gutes Zeichen, dass das 🧠 wenigstens etwas verarbeitet, die Frage ist aber noch, ob das Sieb nicht zu grobmaschig ist und wieder alles unten durch fällt 🙋🏿‍♂️

Roland / Vor 12 Tage

@Michael Düsseldorf

Vollkommen meiner Meinung.

Michel / Vor 12 Tage

@Majorcus nicht weinen 😭 Die Aktienkorken knallen seit Montag in China 🇨🇳 🙋🏿‍♂️

Martin / Vor 12 Tage

Maske, wegen mir, scheint ja tatsächlich zu helfen. Was aber abgeschafft gehört, ist das unsinnige Rauchverbot. Das hilft mit Sicherheit nicht. Ich glaube sowieso, dass man da Corona nur vorgeschoben hat, um den ungeliebten Rauchern ans Bein pinkeln zu können.

Jürgen / Vor 13 Tage

@Stefan Meier, wenn das alles so einfach wäre wie Sie schreiben dann wäre die Welt ja in Ordnung. Es ist aber nicht so einfach laut des Gesundheitsministers wird es in Deutschland keinen Impfzwang geben, das gleiche gilt auch für einige andere EU-Länder. Ich möchte keine falschen Zahlen vorlegen, aber die Impfbereitschaft ist leider nicht so hoch wie erhofft. Die Situation auf Mallorca wird hervorragend in einem Artikel vom 19.11.2020 im MM beschrieben. (Gewerkschaftschef schließt soziale Unruhen auf Mallorca nicht aus) Ich stehe voll hinter der (AHA) Regel, bei der Impfung werde ich natürlich mitmachen. „Es sei denn es gibt bis dahin negative Anzeichen“ Diese Insel lebt vom Tourismus und daran wird sich auch mittelfristig nichts ändern.

Christian / Vor 13 Tage

Spanien schafft sich ab, besonders diese unfähige Diktatur in Mallorca... Frau Armageddon macht das schon sehr gut, doch was mir am meisten Angst macht, das 90% der Bevölkerung einfach so mitmacht...

Markus Eder / Vor 13 Tage

Warum das Gelingen der touristischen Saison 2021 keineswegs in trockenen Tüchern ist!

Man sollte es doch mit der gebotenen Deutlichkeit zur Kenntnis nehmen: Mehr noch als Corona selbst schreckt Touristen die damit verbundenen Einschränkungen wie Maskenpflicht und Einschränkungen der touristischen Einrichtungen ab. Wenn nun also die Maskenpficht auf den Balearen wirklich bis Sommer 2021 bestehen bleiben wird wird das die touristische Saison auf den Balearen auch 2021 schwer schädigen. Viele Geschäfte werden dann 2021 noch immer nicht das wirtschaftliche Ergebnis des Jahres 2019 erreichen und deshalb trotz besserer Performance als 2020 in die Insolvenz gehen müssen.

Olaf Tausch / Vor 13 Tage

Es ist doch ganz einfach. Bei einer Impfpflicht werden 80 Prozent der Touristen nicht mehr auf die Insel kommen. Hätte den Vorteil, dass man sich den wirtschaftlichen und sozialen Niedergang Mallorcas nicht mit ansehen muss.