Fluggesellschaften ändern Konditionen für Residentenrabatte

| | Mallorca |
Ab dem 1. März gibt es Änderungen bei Residentenrabatte.

Ab dem 1. März gibt es Änderungen bei Residentenrabatte.

Fluggesellschaften auf Mallorca müssen in Zukunft ihre Konditionen für Residentenrabatte anpassen. Das hat der balearische Verkehrsminister, Marc Pons, auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Derzeit gibt der Kunde bei der Auswahl der gewünschten Flugroute seinen Aufenthaltsstatus zu Beginn der Prozedur an. Mit dem neuen Verfahren wird der Anwohnerstatus erst am Ende abgefragt. Die neue Regelung soll ab dem 1. März in Kraft treten.

Nutzer hatten vorab kritisiert, dass Flugpreise vorsätzlich überhöht angeboten würden. Anschließend sei die Anrechnung des Einwohnerrabatts fehlerhaft gewesen. Durch die neue Änderung wird sichergestellt, dass der Anwohnerrabatt korrekt angerechnet wird. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 17 Tage

Das ist doch nur ein Nischensegment.