Neues touristisches Pilotprojekt für Mallorca wird vorbereitet

| Mallorca |
Gäste am Pool des Hotels Riu Concordia.

Gäste am Pool des Hotels Riu Concordia.

Foto: Ultima Hora

Die Regional-Regierung arbeitet zusammen mit den Hoteliers an einem neuen touristischen Pilotprojekt für Mallorca und die anderen Inseln. Es handele sich um eine Kopie der Aktion, mit der zwischen dem 15. und 21. Juni 2020 nach der ersten Corona-Welle die ersten Urlauber vor allem aus Deutschland geholt wurden, sagte Gabriel Llobera, Chef des Verbandes der Kettenhotels ACH, der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Man wolle loslegen, sobald es die allgemeine Corona-Lage zulasse.

Der balearische Tourismusminister Iago Negueruela traf sich in den vergangenen Wochen bereits mit herausragenden Vertretern der Branche. Es gab unter anderem Gespräche mit Carmen Riu, der Chefin der Riu-Hotelkette, und Gabriel Escarrer, dem Vorstandsvorsitzenden von Meliá. Ein Datum wurde angesichts der weiter angespannten Corona-Lage noch nicht festgelegt.

Nach der ersten Welle und dem spanienweiten Lockdown im Frühling 2020 waren erste Urlauber vor allem aus Deutschland im Juni 2020 nach Mallorca geholt worden. Damals hoffte man auf eine anhaltende Stabilisierung der Situation, was letztlich nicht eintraf. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 6 Monaten

@Majorcus: haste schon mal was vom Pariser Klima Abkommen gehört???? In dem steht NICHT das der Tourismus, nun vollständig abgeschafft werden muß, da man nun die Fliegerei verbieten soll. Du bist ein Klimaschutzterrorist. Deine Vorstellung von Klimaschutz hat nichts mit dem Pariser Abkommen zutun.

Majorcus / Vor 6 Monaten

@AFD-Michel: Was sind Sie nur für ein vaterlandsloser Geselle, wenn Sie Urlaub bei den Ausländern machen. Ein echter Höcke oder Kallwitz würde das nicht tun! #Parteiausschluß @Asterix: Können Sie Eigentum von Besitz unterscheiden?

Michel / Vor 6 Monaten

@ Almbesucher

Na die Zweitwohnungsinhaber werden die Wirtschaft aber so was von gewaltig antreiben. Darauf muss man erst mal kommen, ich fahr da lieber mit 4 Rädern über die Alm und den Brenner 🤣🤣🤣, auch wenn es unserem CO2 Majorcus nicht gefällt 🧐

Asterix / Vor 6 Monaten

@Gloria: Als Resident auf Mallorca und mit Immobilienbesitz in Deutschland werden mir, bei der Einreise in Deutschland auch keine Sonderrechte als Immobilienbesitzer eingeräumt, obwohl ich Steuern, etc für diese Immobilie in Deutschland bezahle. Also bitte komme nicht mit der Nummer der Sonderregelungen bei der Einreise für deutsche Immobilienbesitzer.

Gloria / Vor 6 Monaten

past doch zu Aussage von Sanchez das es erst Tourismus gibt wenn im Sommer 70% geimpft sind, dann bucht alle mal schön 😀

Majorus / Vor 6 Monaten

2021 haben die Leute weniger Geld, keine Lust mehr oder sind nicht Geimpft … @Patrick: Mit Ihrer billigen Retour-Kutsche belegen SIe, dass Sie zu keinem inhaltlichen Beitrag in der Lage sind. @Burkard: Wenn 125 von 200 Betten auf Intensiv mit CoVid-19 belegt sind, dann stehen für die übrigen Fälle (weil für 100 % Belegung kein Fachpersonal verfügbar ist) nur noch ein ca. ein Viertel der üblich Kapazität zur Verfügung. Insoweit erlaube ich mir, Ihre Behauptung „mal einen Tumor oder einen schweren Autounfall haben, bekommen Sie im Moment (noch) medizinische Versorgung“ zu bezweifeln – zumindest, was RECJTZEITIGE Behandlung betrifft … @Almbesucher: Unterschied zwischen Eigentum und Besitz bekannt? @Ron Keller: „So doof sind Deutsche nicht“ – hoffentlich; siehe Cook-Pleite … @petkett: Ihre Kinder & Enkel sagen Danke, dass Sie deren Planeten für die Zukunft durch CO2 zerstören!

Gloria / Vor 6 Monaten

man spricht immer über Urlauber, das wird 2021 nichts werden, aber es gibt ja noch eine überschaubare. Menge an Residenten und Zweitwohnungsbesitzer, hier bedarf es einer Sonderregelung, man kann diesen nicht seit Monaten den Zugang zu ihre, Eigentum erschweren. Letzlich zahlen wir auch Steuern in dem Land und von diesen Personen geht ein sehr geringes infektionsrisiko aus, da wir meist zuhause sind oder uns in kleinen Kreisen bewegen,Es wundert mich das da nicht mehr Leute eine Petition einlegen.

Yep / Vor 6 Monaten

Urlauber? wo? Schönes Wunschdenken aber bei der aktuellen Lage leider garnicht daran zu denken. Solange diese scharfen Restriktionen gelten hat bestimmt keiner Bock zu reisen. Sooooo schnell wird es bestimmt nicht mehr wie alles einmal war. Also nix da schön denken oder träumen. Ach ja, vielleicht gibt es ja doch noch Pfosten die hier Urlaub machen und sich dann wundern wo sie überhaupt gelandet sind. Das sind diejenigen die keine Nachrichten gucken oder lesen. Gibt immer wieder welche die hier Urlaub machen wollen oder unbedingt zur Zweitimmobilie und sich dann über die Einschränkungen wundern und dazu noch meckern. Fakt ist: solange die weltweite Lage nicht besser wird, gibt es kein ausgiebigen Tourismus. Und wenn ja, kann so ein Pilotprojekt (wie im Sommer) schon einmal in die Hose gehen. Sch...... Selbstsicherheit sage ich nur dazu :)

DonQuixote / Vor 6 Monaten

"Mallorca sucht den Superurlauber" der dann wieder beklatscht wird oder wie soll ich das verstehen 🤔😂

Es wird in naher Zukunft sicherlich keinen unbeschwerten und erholsamen Urlaub auf Mallorca mehr geben. Leider 😢

Josef / Vor 6 Monaten

@Mark, @Ron Keller,

absolut vollste Zustimmung!